600€ für Flugverspätung: 3 Schritte zur Entschädigung

1.200 Euro gab es für uns als Entschädigung von der Airline bei einer Flugverspätung. Wie du 600€ Schadensersatz pro Person bekommst erfährst du im Artikel.[toc]Mit 3 Stunden und 14 Minuten Verspätung landen wir in Köln. Wir verpassen unseren letzten Zug, aber sind ziemlich happy gestrandet zu sein.Wenige Wochen später überweist uns die Airline 1.200 Euro. Das sind 600 Euro pro Person. Keine schlechte Bezahlung für eine extra Nacht am Rhein, oder?Die Airline hatte nicht die Spendierhosen an. 600 Euro Entschädigung sind von der Fahrgastrechtverordnung der EU vorgeschrieben.Klar, eine Flugverspätung ist trotzdem ärgerlich, vor allem wenn du Anschlüsse verpasst. Aber immerhin entstehen dir so keine finanziellen Kosten und du wirst für die verlorene Zeit entschädigt.Alles was du zur Entschädigung für Flugverspätung wissen musst erfährst du in diesem Artikel. Es sind maximal drei Schritte bis zum Schadensersatz. Bei uns reichte der erste Schritt.

Weiterlesen