Thailands schönste Strände: Festland oder Insel? [+Strandkarte]

Thailands tropische Inseln sind weltbekannt. Die ebenso schönen Strände auf dem Festland kennt fast niemand. Dabei sind sie günstiger, besser zu erreichen und untouristischer.

Festland-Strand bei Trat, Osthailand

Inselhopping gehört zu Thailand, oder?

Eine tropische Insel gehört zur Thailandreise dazu. Noch besser du machst Inselhopping in den Andamanen oder im Golf von Siam.

Aber Inseln haben nicht nur Vorteile. Sie sind schwer zu erreichen, von Touristen überlaufen und teurer als der Rest von Thailand.

In Thailand gibt es Traumstrände aber nicht nur auf Inseln. Bei 3.219 Kilometer Küstenlinie findest du mehr als genug schöne Strände auf dem Festland.

Einsame Strände suchst du am besten auf dem Festland. Es gibt aber auch Festland-Badeorte mit den von Inseln gewohnten Annehmlichkeiten.

Bist du ein Festland-Typ oder ein Insel-Typ? Finde es heraus in diesem Artikel:

Schöner Strand in Songkhla

1. Wo gibt es die schönsten Strände?

Wo gibt es den feinsten Sand, den saubersten Strand und das blaueste Wasser? Wo kommt das schönste Tropenfeeling uf? Es kommt ganz darauf an…

Überall in Thailand gibt es gute und schlechte Strände. Weder auf den Inseln noch auf dem Festland sind klares Wasser und feiner Sand garantiert.

Es gibt eine Auswertung der saubersten Strände in Thailand. Die Hälfte sind auf dem Festland, fernab von Ortschaften und die andere Hälfte auf unbewohnten Inseln.

Sieger bei den schönsten Stränden: Unentschieden
Festland vs. Inseln: 1 – 1

Air Asia auf dem Flughafen Chumphon

2. Welche Strände erreichst du besser?

Strände auf dem Festland sind um einiges besser zu erreichen als die Inseln. Vom Flughafen BKK bist du in einer Stunde am Festland-Strand von Bangkok.

Auch mit der Bahn und dem Flugzeug sind die Festland-Strände viel besser zu erreichen. Parallel zu den Bahnen fahren unzählige Minivans und Überlandbusse.

Es gibt mit Ko Samui nur einen Insel-Flughafen mit kommerziellen Flügen. Hingegen gibt es 11 Flughäfen in der Nähe von Festland-Stränden. Alle Flughäfen sind in der Karte am Ende des Textes.

Sieger bei der Erreichbarkeit: Festland
Festland vs. Inseln: 2 – 1

Einsamer Strand in Chumphon

Weiter zur Hauptstadt von Thailand? Hol dir den Bangkok Insider Reiseführer

3. Wo gibt es einsame Strände?

Eine einsame Tropeninsel ohne Touristen ist ein Traum, aber leider reine Fantasie. Selbst weniger touristische Inseln in Thailand sind gut besucht.

Wenn du einsame Strände suchst, bist du auf dem Festland bestens aufgehoben. In Nakhon Si Thammarat oder Chumphon hast du kilometerlange Strände für dich allein.

Aufpassen musst du bei Stränden nahe Bangkok und rund um Hat Yai nahe Malaysia. Die sind am Wochenende oft voll mit Hauptstädtern oder Malayen, aber unter der Woche bist du ungestört.

Sieger bei einsamen Stränden: Festland
Festland vs. Inseln: 3 – 1

Novotel in Chumphon - 1/3 vom Inselpreis

4. Wo bekommst du mehr für dein Geld?

Auf Inseln in Thailand bezahlst du mehr, egal ob für Übernachtung, Essen oder Transport. Aktivitäten, Massagen oder Alkohol sind sogar teuer.

Es geht nicht darum möglichst günstig zu reisen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis auf Inseln ist durchwegs schlecht, vom Bungalow bis zum 5-Sterne-Resort.

Vielleicht willst du es dir im Strandurlaub gut gehen lassen und nicht sparen. Aber überlege dir mal, was du auf dem Festland für das gleiche Geld bekommst.

Sieger beim Preis-Leistungsverhältnis: Festland
Festland vs. Inseln: 4 – 1

Insel-Feeling auf Ko Phayam

5. Wo kannst du besser chillen?

Eine Hängematte direkt vor deinem Bungalow mit Blick auf den Strand? Das findest du viel häufiger auf den Inseln, als auf dem Festland.

Auf den Inseln gibt es eine besondere Zeitrechnung, die „Island Time“. Niemand hat es wirklich eilig und Stress ist ein Fremdwort. Die hektische Welt scheint weit weg.

Das Insel-Feeling will sich leider auf dem Festland nicht so richtig einstellen. Dafür gibt es zu viel Ablenkung und Geschäftigkeit.

Sieger beim Chill-Faktor: Inseln
Festland vs. Inseln: 4 – 2

Schnorcheln vor dem Festland von Chumphon

6. Was ist mit Schnorcheln und Tauchen?

Du warst nicht wirklich in Südthailand, ohne die Unterwasserwelt beim Schnorcheln zu erkunden. Dazu musst du eine Bootstour zu unbewohnten Inseln machen.

In jedem Badeort auf dem Festland findest du die gleichen Touren, wie auf den Inseln auch. Deine Unterkunft kann das auch direkt organisieren.

Das gilt neben dem Schnorcheln auch fürs Tauchen. Die beliebtesten Tauchgebiete Ko Similan und Ko Surin sind vom Festland besser zu erreichen als von den Inseln.

Sieger beim Schnorcheln: Unentschieden
Festland vs. Inseln: 5 – 3

Lokales Thai-Essen in Chumphon

9. Wo findest du das bessere Essen?

Kulinarische Highlights sind für mich der beste Grund um zu reisen. Gibt es das bessere Essen auf den Inseln oder auf dem Festland? Das hängt von deinem Geschmack ab.

Auf dem Festland findest du lokales Essen in einer unglaublichen Vielfalt. Südthailand ist berühmt für würzige Kokosnuss-Curries, Fisch und Meeresfrüchte. Hotels und Restaurants richten sich an Einheimische.

Burger und Pizza musst du auf dem Festland hingegen länger suchen. Komfortessen wie daheim findest du auf den Inseln an jeder Ecke, aber authentisches Thaifood ist dort selten.

Sieger beim Essen: Unentschieden
Festland vs. Inseln: 6 – 4

Auf den Inseln ist abends immer was los

8. Wo ist das Nachtleben besser?

Die meisten Küstenstreifen auf dem Festland sind besiedelt mit einfachen Fischerdörfern. Hier verläuft die Suche nach Abendunterhaltung oft im Sand.

Selbst auf untouristischen Inseln findest du hingegen immer eine Strandbar. Oft genug gibt es auch Fireshows. Auf touristischen Inseln kannst du auch gut Party machen.

Es gibt natürlich Ausnahmen. Wenn du in einem der größeren Badeorte wie Hua Hin oder Krabi unterkommst, findest du auch auf dem Festland Nachtmärkte und coole Bars mit Livemusik.

Sieger bei Nachtleben: Inseln
Festland vs. Inseln: 6 – 5

Lokale Kultur in Chumphon

9. Wo kannst du etwas erleben?

Auf den Inseln ist der Tourismus alles beherrschend. Fast alle Locals sind Dienstpersonal. Auf dem Festland gibt es andere Beschäftigungen und authentische Freizeitangebote für Locals.

Auf dem Festland findest du bunte Nachtmärkte, interessante Tempel und kulturelle Veranstaltungen. Auch Nationalparks und Natur-Erlebnisse tummeln sich auf dem Festland.

Inseln bieten Traumstrände und Wassersport, aber das wars meistens schon. Wenn du Abwechslung und lokale Kultur bist du auf dem Festland besser aufgehoben.

Sieger bei Abwechslung: Festland
Festland vs. Inseln: 7 – 5

Insel vor Chumphon

Fazit: Wo gibt es die besten Strände?

Das Festland hat den Vergleich mit 7 zu 5 gewonnen. Ob dir persönlich Inseln oder Strände besser gefallen hängt aber von deinen individuellen Wünschen ab.

Auf den Inseln bist du richtig für:

  • Chill-Faktor
  • Nachtleben
  • westliches Essen

Auf dem Festland bist du richtig für:

  • Erreichbarkeit
  • Preis-Leistung
  • wenig Tourismus
  • Abwechslung
  • Thai-Essen

Festlandstrände in Thailand - in GROSS

Wo sind schöne Strände auf dem Festland?

Nur weil ein Ort an der Küste liegt, heißt das nicht, daß es dort Strände gibt. Bangkok ist eine Stadt am Meer, aber es gibt auf diesem Breitengrad an der Küste nur Mangrovenwälder.

Mehr als 100 Festland-Strände siehst du auf der Strandkarte. Die saubersten Strände Thailands sind in gelb, andere Strände in grün. Bekannte Badeorte und ihre Flughäfen sind ebenfalls eingetragen.

Ausnahmen für diesen Vergleich sind Phuket und Pattaya. Die beiden beliebten Badeorte sind wie ein Mix aus Insel und Festland. Sie sind eine eigene Welt…

Es gibt noch weitere Ausnahmen. Die nur mit dem Boot zu erreichenden Festland-Strände Tonsai und Railay sind wie Inseln – Aonang eigentlich auch. Untouristische Inseln sind teilweise eher wie auf dem Festland.

Meide die 3 südöstlichsten Provinzen Narathiwat, Yala und Pattani. Dort gibts zwar schöne Strände, aber auch eine Reisewarnung vom auswärtigen Amt. Hat Yai, Songkhla und alles nördlich davon sind nach meiner eigenen Erfahrung kein Problem.

Einsamer Strand in Chumphon

Weitere Infos zu Festlandstränden

den fe
Ich bin nicht der einzige, der Festland-Strände mag. Hier ist eine Linkliste von anderen Reisebloggern:

Wie findest du Thailands untouristische Festland-Strände?

Die Tourism Authority Thailand hat mich nach Chumphon eingeladen. Mehr Inspiration für schöne Orte in Thailand findest du auf Instagram und Facebook der TAT.

Die Reisekamera für meine Fotos ist eine Canon G7X*


Ähnliche Beiträge

 

1,705 Abonnenten
Reise Newsletter
plus: Reise Bildband

Infos zu Newsletter, Versender, Erfolgsmessung und Widerruf in der Datenschutzerklärung.

* Kein Spam, Kein Schmarrn

Deine Meinung? Sei freundlich. Verlinke ruhig.
  1. Heiko says:

    Hallo Flo,

    danke für die schöne Gegenüberstellung – da steckt viel Wahres drin! Danke natürlich auch für den Link zu unserem Beitrag.

    Viele Grüße und eine gute Zeit,
    Heiko

    Antworten
  2. Manuel says:

    Hey Florian, toller Artikel aber…

    Ein wichtiger Begriff fehlt da noch… Auf den Insel gibt es eigene Regeln, so gibt es Inseln in Thailand auf denen noch vieles toleriert wird was auf dem Festland schon lange verboten bzw bestraft wird.

    Das fängt bei Sperrstunden an usw.

    Liebe Grüße

    Manuel

    Antworten
    • Hi Manuel,

      ich glaub ich versteh schon was du meinst. Findest du wirklich, daß auf dem Festland härter bestraft wird?
      Lass es mich mal so sagen, selbst in Chumphon gibt es eine gut ausgestattete Reggae-Bar ;)

      Grüssle,
      Florian

Trackbacks für diesen Eintrag

  1. Thailand Inselhopping: 25 einsame Inseln [+Karte]

Antworten

Infos zu Speicherung und Löschung von IPs und Emails bei Kommentaren in der Datenschutzerklärung.