Baikalsee – 7 nutzlose Fakten

7 nutzlose Fakten zum о́зеро Байка́л:
(Eine Liebeserklärung)

Nutzloser Fakt Nr. 1
Im Winter braucht man kein Boot, um den Baikalsee trockenen Fußes zu überqueren. Die Eisschicht hält sogar Autos.
 

Nutzloser Fakt Nr. 2
Selbst die Gleise der transsibirischen Eisenbahn hat man einst im Winter wortwörtlich aufs Eis gelegt.
 

Nutzloser Fakt Nr. 3
Der Baikalsee ist 59 Mal so groß wie der Bodensee und dünn besiedelt.
 

Die Reisekamera für meine Fotos ist eine Canon G7X*

*Affiliate-Werbelink: Wenn dir meine Infos helfen kaufe bitte darüber – kostet nix extra!


Nutzloser Fakt Nr. 4
Der See ist arschkalt. Kein Wunder, dass das Schwimmen im Baikal angeblich 10 Jahre jünger macht.
 
Nutzloser Fakt Nr. 5
Zum Trinken ist das Wasser um so erfrischender.
 
Nutzloser Fakt Nr. 6
Wer trotzdem schwimmt, kann Höhenangst bekommen, weil der See so klar ist.
 
Nutzloser Fakt Nr. 7
Auch vom Land ist der Baikalsee wunderschön anzuschauen.
 

Einige weniger nutzlose Fakten zum Baikalsee gibt es hier.

Ähnliche Beiträge

cover3d_100_240
mehr Infos

1,774 Abonnenten
Reise Newsletter
plus: Reise Bildband

Infos zu Newsletter, Versender, Messung & Widerruf in der Datenschutzerklärung.

* Kein Spam, Kein Schmarrn



Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. *lol* Du hast vergessen zu erwähnen, dass Beikalfisch herlich schmeckt und dass es bisher noch kein Mensch geschafft hat auf einem Bein einmal um den ganzen See zu hüpfen. ;-)
    So Nutzlos die Fakten sind, so schön die Bilder.

  2. Wer?..wenn nicht wir
    Wo?..wenn nicht hier
    Wann?..wenn nicht jetzt

    (-;

  3. hey floc, da passt man mal nen jahr oder so nich auf dich auf und schon rennste wieder in der welt rum ;). aber recht haste schon: wenn nicht jetzt, wann dann ? =)

    grüßle
    gitz

  4. Ich schätz mal, da schüttelts den See auch ganz schön, wenn der eiskalte Greg reinsteigt…

Schreibe einen Kommentar