Thaipusam in Malaysia: Indisches Fest der Schmerzen

Beim indischen Thaipusam gibt es Gläubige am Spieß. Das krasse Festival findet jeden Januar/Februar zum Vollmond in Penang, Singapur, Ipoh und Kuala Lumpur statt.

Gesichtspiercings beim Thaipusam

Achtung: manche Bilder sind nichts für schwache Nerven. Kein Blut, aber Haken ;)

Normale Piercings sind für Gläubige nicht schmerzhaft genug. Wer es ernst meint mit dem Hinduismus rammt sich mindestens einmal im Leben Metallstäbe durch Zunge und Wangen hängt sich Kännchen mit Milch mit Spießen in die Haut.

Dann trägt er – es sind nur Männer – eine bis zu 50 Kilo schwere „Kavadi“-Sänfte einen Berg hoch. Stundenlang martern die Teilnehmer am Thaipusam ihre Körper zu Ehren des tamilischen Kriegsgottes Murugan.

Thaipusam ist der Feiertag der Schmerzen in Malaysia und Singapur. Es findet im Januar oder Februar zum Vollmond statt und zwar in Penang, Singapur, Ipoh und Kuala Lumpur.

Kavadi mit Piercings am Körper befestigt

Eigentlich braucht es gar keine Piercings. Der Aufstieg zum Hügeltempel in der Mittagssonne selbst ist schon beschwerlich genug. Vorher gehen die Gläubigen außerdem barfuß über den brennenden Asphalt und tanzen wie schmerzbefreit zu lauter Musik.

Vielleicht spüren sie wirklich nichts. Viele der Teilnehmer haben 7 Wochen gefastet und ohne Kissen auf dem Boden geschlafen. Die letzten 24 Stunden haben sie gar nichts gegessen. Viele von ihnen sind wie in Trance.

Haken im Rücken

Musiker treiben mit Trommeln an. Besucher tanzen mit den Kavadi-Trägern. Helfer kühlen vom Asphalt überhitzte Füße mit Wasserschläuchen. Familienmitglieder führen die Marternden, muntern sie auf und tragen Stühle zum kurz Ausruhen mit.

Am Wegrand sind unzählige Erfrischungsstände aufgebaut, in denen es gratis Getränke und vegetarisches Essen gibt, aber nur für die vielen Besucher. Kavadi-Träger bekommen erst am Gipfel nach ihrer Tortur wieder zu essen.

Dort bekommen sie auch die Piercings wieder entfernt. Die Wunden werden mit heiliger Asche behandelt. Angeblich fließt kein Blut und es bleiben auch keine Narben.

Kavadi-Träger auf dem Weg nach oben

Thaipusam ist wie viele indische Festivals verrückt, einzigartig und schockierend. Nach mehr als 5 Jahren Langzeitreise hätte ich nicht erwartet, daß mich ein Umzug nochmal so vom Hocker hauen würde.

Wenn du Ende Januar, Anfang Februar in Malaysia bist, plane unbedingt das krasse Festival mit ein. Du kannst Thaipusam in Penang, Singapur, Ipoh oder Kuala Lumpur sehen. Infos zum Ablauf findest du im Rest des Artikels.

Opfergaben beim Umzug

1. Streitwagen Umzug am ersten Tag

Am ersten Tag zieht in aller Frühe ein Streitwagen mit einer Statue von Lord Murugan vom Sri Mariamman Tempel im Stadtkern zu einem Hügeltempel viele Kilometer außerhalb. Viele Straßen sind gesperrt und die halbe Stadt versinkt im Verkehrschaos.

Unzählige Gläubige bringen Lord Murugan in seinem Streitwagen Opfergaben in Form von Früchten, Blumen und Milch. In gelb gekleidete Jugendliche machen eine Art Stocktanz.

Kokosnüsse kaputt werfen bringt Glück

2. Kokosnuss-Werfen am ersten Tag

Bevor Lord Murugans Streitwagen passiert, werfen die Menschenmassen unzählige Kokosnüsse auf der Straße kaputt, je mehr desto mehr Glück. Die Straßenreinigung muss vor dem Streitwagen herfahren und Kokosnuss-Haufen beseitigen, weil sonst kein Durchkommen wäre.

Es gibt auf dem ganzen Umzugsweg bis zum Hügeltempel viele „Thanneer Panthal“ Erfrischungsstände mit gratis Essen und Trinken für die Besucher. Der Streitwagen braucht bis Mitternacht für seine Reise, 15 Stunden und mehr.

Selbstquälerei vom Feinsten

3. Selbstquälerei am zweiten Tag

Auch beim Umzug am ersten Tag sind schon einige Gläubige mit schweren „Kavadi“-Sänften mitgelaufen. Am zweiten Tag machen sich noch viel mehr Gläubige auf den Weg und du siehst nun die beschriebenen Selbstquälereien.

Nur die wenigsten Gläubigen tragen aber ein schweres Kavadi oder krasse Piercings. Vielen reicht es eine Kanne mit Milch zum Hügeltempel hochzutragen, manche scheren sich außerdem die Haare. Die Zungenspieße sind auch relativ häufig.

Der silberne Streitwagen bei der Rückkehr

Bist du schon versichert? 50 Reisekrankenversicherungen auf einen Blick

4. Streitwagen Rückkehr am dritten Tag

Am letzten Tag zieht der Streitwagen dann in der Nacht zurück um am nächsten Morgen wieder festlich in seiner Heimat Empfang genommen zu werden.

Der Umzug des Streitwagens am ersten und dritten Tag wäre woanders ein nettes Festival für sich alleine, aber wirkt beim Thaipusam fast wie eine Nebenveranstaltung.

Vel, die Wunderwaffe von Lord Murugan

Wo Thaipusam in Malaysia und Singapur sehen?

In welchem der vier großen Austragungsorte Penang, Singapur, Ipoh oder Kuala Lumpur solltest du Thaipusam am besten sehen? Hier ein paar Besucherzahlen von 2017:

  • ~20.000 in Ipoh
  • ~50.000 in Singapur
  • ~100.000 in Penang
  • ~1.000.000 in Kuala Lumpur

Wenn du kannst, geh also zu den Batu Caves nach Kuala Lumpur. Die anderen 3 Orte sind auch sehenswert und besser, wenn du keine Menschenmengen magst. In Penang ist es ziemlich gelassen und es gibt kein Gedränge.

Im Anschluß findest du alle Infos und Karten zu den vier Orten.

Lord Murugan vor den Batu Caves ohne Thaipusam

Infos zum Thaipusam in Kuala Lumpur

In Kuala Lumpur sind nicht nur am meisten Besucher und Kavadi-Träger, es scheint hier auch die extremsten Formen von Selbstquälerei zu geben. Die Batu Caves sind übrigens auch ohne Festival schon sehr sehenswert.

  1. Der Umzug am 1. und 3. Tag führt vom Sri Mahamariamman Temple zum und zurück.
  2. Die Kavadi Prozession am 2. Tag führt vom Shree Muniswarar Hindu Temple zum Arulmigu Balathandayuthapani Temple (Waterfall Temple).

Du kommst mit dem KTM Kommuter von KL Sentral oder vom Hauptbahnhof zu den Batu Caves (1 RM). Der Kommuter Zug fährt während dem Thaipusam die ganze Nacht. Alternativ kannst du auch den Bus Nummer 14 von Pasar Seni (Chinatown) zu den Batu Caves nehmen (2 RM), es gibt außerdem extra Shuttlebusse von Pasar Seni.

Karte vom Thaipusam in Kuala Lumpur als Google Map mit allen Infos

Bei Komm wir machen das einfach findest du Bilder vom Thaipusam Kuala Lumpur 2016.

Thaipusam in Penang

Infos zum Thaipusam in Penang

In Penang wird mehr Wert auf den Umzug durch die historische Altstadt von Georgetown und am Penang Timesquare vorbei gelegt. Es gibt außerdem einen Streitwagen mehr, neben dem silbernen auch einen goldenen. Penang ist der abwechslungsreichste und sehenswerteste Ort in Malaysia.

  1. Der Umzug am 1. und 3. Tag führt vom Sri Mahamariamman Temple in Little India zum Nattukotai Chettiar Temple am Fuß des Waterfall Temples und zurück.
  2. Die Kavadi Prozession am 2. Tag führt vom Shree Muniswarar Hindu Temple zum Arulmigu Balathandayuthapani Temple (Waterfall Temple).

Du kommst mit einem Festival Shuttlebus von der Jeti zum Waterfall Temple (2 RM). Alternativ kannst du auch die normalen Stadtbusse von Jeti, Love Lane oder Komtar nehmen: 10, 101, 102, 103 und 304 (1,40 RM)

Karte vom Thaipusam in Penang als Google Map mit allen Infos

Alle Bilder in diesem Artikel sind vom Thaipusam Penang 2017.

Ein Hindu Tempel in Singapur

Infos zum Thaipusam in Singapur

In Singapur gibt es keinen Hügeltempel, es gibt viel mehr Regeln und statt am 3. Tag fährt der Streitwagen gleich am ersten Abend wieder zurück. Es sind also „nur“ 2 Festival-Tage.

  1. Der Umzug am 1. Tag führt vom Sri Thendayuthapani Temple zum Sri Layan Sithi Vinayagar Temple in Chinatown und zurück.
  2. Die Kavadi Prozession am 2. Tag führt vom Sri Srinivasa Perumal Temple in Little India zum Sri Thendayuthapani Temple.

Du kommst mit der MRT U-Bahn zu allen Tempeln. MRT Farrer Park ist am Start der Kavadi-Prozession und MRT Dhoby Ghaut ist am Ziel.

Karte vom Thaipusam in Singapur als Google Map mit allen Infos

Bei Anders Reisen findest du Bilder vom Singapur Thaipusam 2017.

Milckannenträger beim Thaipusam

Infos zum Thaipusam in Ipoh

Ipoh hat das kleinste und familiärste Thaipusam. Die kleine Stadt in der Nähe der Cameron Highlands ist generell eher ein Insidertipp mit tollen buddhistischen Höhlentempeln, gutem Essen und historischer Altstadt.

  1. Der Umzug am 1. und 3. Tag führt vom Sri Mahamariamman Temple zum Kalumalai Murugan Temple und zurück.
  2. Die Kavadi Prozession am 2. Tag führt ebenfalls vom Sri Mahamariamman Temple zum Kalumalai Murugan Temple.

An Thaipusam fahren Shuttle Busse vom Stadion mit Parkplatz zum Kalumalai Murugan Temple.

Karte vom Thaipusam in Ipoh als Google Map mit allen Infos

Musiker mit Teilnehmern

Thaipusam in Indien und Sri Lanka

Thaipusam stammt wie die indischen Einwanderer in Malaysia aus Tamil Nadu in Südindien. Wie das chinesische Neujahr auch, ist Thaipusam in Malaysia viel ausgeprägter als im Heimatland. Das liegt sicher daran, daß es den Tamilen der Diaspora in Malaysia wichtiger ist ihre Kultur zu zeigen als den Tamilen in Indien.

Thaipusam gibt es in Indien, auch unter dem Namen Kavadi Attam. In Tamil Nadu gibt es 5 Murugan Hügeltempel, von denen aber nur einer für Thaipusam bekannt ist, der Arulmigu Dhandayuthapani Swamy Temple in Palani. Einen weiteren für Thaipusam bekannten Tempel findest du in Alapuzha, Kerala. In Südindien haben aber andere Hindu Feiertage Vorrang und in Nordindien kennt niemand Thaipusam.

Auch auf Mauritius und im Norden von Sri Lanka gibt es Thaipusam. In Jaffna gibt es ein Thaipusam Fest im Nallur Kandhasamy Temple.

Stocktanz von Jugendlichen

Generelle Infos zum Thaipusam

Du musst für den Umzug am ersten Tag nicht um 5 Uhr morgens aufstehen. Es reicht, wenn du den Wagen mittags auf der Strecke abpasst, wenn die Kokosnüsse fliegen.

Am zweiten Tag gehen die schwereren und extremeren Kavadis erst am späten Nachmittag los, wenn es weniger heiß ist. Die letzten Kavadis starten um ca. 19 Uhr, kurz vor Sonnenuntergang.

Am dritten Tag lohnt es sich morgens den Einlauf bei der Heimkehr des Streitwagens anzusehen. Er dreht eine Extrarunde durch Little India. Danach kannst du dir gleich ein Masala Dosa oder Roti Canai zum Frühstück holen ;)

Ein Thanneer Panthal mit gratis vegetarischem Essen

Thaipusam Termine für 2018, 2019, 2020, 2021, 2022

Thaipusam findet am Vollmond zwischen dem 14. Januar und dem 14. Februar statt.

Die nächsten Termine für Thaipusam sind:

  • 2018: Mittwoch, 31. Januar
  • 2019: Montag, 21. Januar
  • 2020: Samstag, 8. Februar
  • 2021: Donnerstag, 28. Januar
  • 2022: Dienstag 18. Januar

Sehen wir uns nächstes Jahr an den Batu Caves?

 

1,804 Abonnenten
Flugschnäppchen Newsletter
Plus: gratis Reise-Bildband

* Kein Spam, Kein Schmarrn

Deine Meinung? Sei freundlich. Verlinke ruhig.
  1. Oli says:

    Da sind ein paar krasse Bilder dabei! Du solltest vielleicht am Anfang einen Hinweis für Zartbesaitete anbringen.

    Das Festival findet ja offenbar fast zur gleichen Zeit statt wie Chinesisch Neujahr. Es ist vielleicht eine gute Idee, bei einem Besuch grad beides zu verbinden.

    Antworten
  2. Thaipusam ist mega spannend. Unglaublich wie viele Inder bzw. Tamilen das Fest auch außerhalb Indiens feiern. Ich konnte das Fest in Singapur miterleben. Aber so wie es aussieht ist KL der absolute „Hotspot“ für die Feiern außerhalb Indiens.

    Antworten
  3. Sabine says:

    Unfassbar und für mich nicht greifbar! Das sind sehr beeindruckende Bilder.

    Antworten

Antworten