Putrajaya: Hauptstadt von Malaysia oder cooler Freizeitpark?

geo_mashup_map

Putrajaya ist seit 1999 administrative Hauptstadt und Regierungssitz von Malaysia. Putrajaya ist auch einer der schönsten Tagesausflüge von Kuala Lumpur.

putra_moschee2

Rosa Putra Moschee, Wahrzeichen von Putrajaya


Ungleiche Schwesterstädte

Putrajaya und Kuala Lumpur sind nur 25km voneinander entfernt, aber die beiden Schwesterstädte könnten kaum unterschiedlicher sein:

  • Putrajaya ist eine am Reißbrett entworfene Gartenstadt und „jaya“ steht für Perfektion.
  • Kuala Lumpur entstand durch ungezügeltes Wachstum und steht wohl eher für „geordnetes Chaos“.

Die Boom-Stadt Kuala Lumpur platzt heute mit 1,6 Millionen Einwohnern aus allen Nähten, während Putrajaya gerade erst die 60.000 Marke bei der Einwohnerzahl geknackt hat.

Kuala Lumpur kennt jedes Kind, während Putrajaya hierzulande leider völlig unbekannt ist. Schauen wir mal, ob wir das ein wenig ändern können ;)

putrajaya

Putrajaya Skyline vom Convention Center

Naherholung von Kuala Lumpur

In Kuala Lumpur herrscht nicht ganz so ein chaotisches Gewusel wie in Bangkok oder Saigon und KL ist viel grüner als andere Städte in der Region.

Aber auch KL ist eine typische südostasiatische Stadt mit dazugehörigem Stadtkoller:

  • Geruchs- und Geräusche-Vielfalt, im Guten wie im Schlechten
  • Verkehrschaos, Staus und viel Spielraum bei Verkehrsregeln
  • Lebendige Strassen und Fußgängerzonen mit vielen Markthändlern
  • enorme Multikulturalität von Chinesen, Malayen und Indern

Wenn Du mit dem Bus oder Zug aus Kuala Lumpur in Putrajaya ankommst und in den lokalen Bus zum zentralen Putra-Platz steigst, wirkt Putrajaya im Vergleich zu KL wie verlassen.

Der erste Eindruck ändert sich auch nicht, wenn Du die riesigen architektonischen Kunstwerke erkundest oder mit dem Fahrrad ziemlich unbehelligt von Verkehr die mehrspurigen Strassen abfährst.

schulklasse

Malaysische Schulklasse zu Besuch in Putrajaya

Vision und Wirklichkeit in Putrajaya

Das Megaprojekt Putrajaya wurde 1997 durch die asiatische Finanzkrise jäh gestoppt, ähnlich wie das Sathorn Unique in Bangkok. Das heißt nur ein Teil der Vison von Putrajaya wurde verwirklicht.

Putrajaya ist zwar heute keine Geisterstadt, aber erst 20% der geplanten 300.000 Bewohner haben sich dort eingefunden. Staatsdiener pendeln lieber eine halbe Stunde von Kuala Lumpur.

Für uns Besucher ist dieser Rückschlag ein Vorteil. Die Gartenstadt, inmitten eines künstlichen Sees, ist wie geschaffen um dem Lärm, der Stadtluft und dem Chaos von Kuala Lumpur zu entkommen.

Wenn Du Natur oder Architektur magst, kommst Du hier auf jeden Fall auf Deine Kosten und auch sportliche Aktivitäten gibt es jede Menge.

Wenn Du es mal so richtig krachen lassen willst, mit 5-Sterne Hotel, Bootskreuzfahrt, Ballonfahrt, Malaysischem Essen vom Buffet und Tanzkultur-Show, dann findest Du das in Putrajaya günstiger als anderswo in Malaysia.

modern_moschee

Justizpalast umgeben von moderner Architektur

Gebäude-Highlights in Putrajaya

Meine persönlichen architektonischen Highlights sind:

1. Putra Moschee

Die rosa Putra Moschee ist das Wahrzeichen Putrajayas und könnte genauso gut in Bagdad stehen. Die Moschee ist sehr groß und fasst 15.000 Gläubige.

2. Sitz des Premierministers

Gleich neben der Putra Moschee thront dieses enorme Gebäude mit seiner markanten grünen Kuppel über dem zentralen Putra-Platz.

3. Justizpalast

Der Justizpalast sieht aus wie aus tausendundeiner Nacht und ist damit das coolste Ministerium Putrajayas.

4. Metalmoschee

Die sogenannte Metalmoschee erinnert an den modernen Stil der Staatsmoschee in Kuala Lumpur. Die Moschee ist noch größer als die Putra Moschee und fasst 20.000 Gläubige.

metalmoschee2

Die sogenannte Metalmoschee

5. Putrajaya International Convention Centre

„Cowboyhut“ sagen die Locals zu dem Convention Center, das auf einem Hügel am See thront und gute Ausblicke bietet.

6. Marina Putrajaya

Das Pullman Hotel mit malaysischer Architektur dominiert das Bild vom Hafen. Wie die anderen 5-Sterne Hotels in Putrajaya ist es erstaunlich bezahlbar, ab ~50 Euro.

7. Die 8 Brücken

8 Brücken verbinden die künstliche Insel im künstlichen See mit der Umgebung. Alle 8 Brücken sind einzigartig und kunstvoll gestaltet.

Wie von A nach B kommen?

Es gibt am Sa und So einen Bus für nur 1 RM (0,25 EUR), der alle diese Sehenswürdigkeiten in 2 Stunden abfährt. 11:30 Uhr und 15:00 Uhr, Start am Info-Center am Putra-Plaza.

Jeden Tag gibt es außerdem 3 organisierte Touren. Das Kombi-Ticket mit Transport im Schnellzug KLIA-Transit kostet 31,40 RM (8 EUR) um 10:33 Uhr, 14:33 Uhr oder 19:03 Uhr in KL Sentral, mehr Infos bei KLIA-Transit.

Alternativ kannst Du mit dem Fahrrad fahren, öffentliche Busse nehmen, eine Rundfahrt mit Schiff oder Kayaka machen oder zur Not laufen.

Alle genannten Gebäude sind nachts schön beleuchtet, ein Traum für Fotografen.

Karte von Putrajaya Hotspots © Google Maps

Aktivitäten in Putrajaya

Auch wenn Dir Architektur egal ist, kannst Du in Putrajaya einiges machen. Die Hauptstadt dient gleichzeitig als Naherholungsgebiet und Freizeitpark für gestresste Städter aus KL:

1. Botanischer Garten

Gleich hinter dem Sitz des Premierministers liegt ein gepflegter Garten, der die Biodiversität von Malaysia zeigt. Es gibt noch 5 weitere Gärten in Putrajaya, aber der botanische Garten gilt als der schönste und ist am einfachsten zu erreichen.

  • Eintritt: frei

2. Fahrradtour

Wegen dem sehr überschaubaren Verkehr ist das Fahrrad die beste Wahl um als Individualreisender die Stadt zu erkunden.

Direkt am Bahnhof/Busbahnhof gibt es Fahrräder zu leihen. Auch auf dem Putra Platz gibt es Leih-Fahrräder.

Du kannst auch KMX Liegefahrräder bei Cruise Tasik leihen, das ist aber eher als kurzer Spass auf dem Putra Platz gedacht.

3. Kayaktour auf dem See

Bei Cruise Tasik am Putra Platz neben der rosa Moschee gibt es Kayaks und andere Boote zu leihen.

  • Ruderboot: 10 RM (2,50 EUR)
  • Kayak: 10 RM (2,50 EUR)
  • Kanu (2 Personen): 15 RM (3,75 EUR)

Wenn Du Bock hast, kannst Du sogar ein Fischerboot samt Ausrüstung leihen.

hindernisparkour

Hindernisparkour SkyWarrior

4. Hindernis-Parkours

Der Skyride Festival Park wurde erst 2015 neu eröffnet. Hier gibt es einen Hindernisparkours namens SkyWarrior Challenge. In einer Gruppe macht das Spass, aber Vorsicht: Der Parkour ist sauschwer und wenn Du fällst dann in’s Wasser.

  • Eintritt: 10 RM (2,50 EUR), beliebig viele Versuche

5. Kletterhalle

Im Putrajaya Challenge Park gibt es neben einem Skatepark auch eine Kletterhalle mit Kletter- und Boulderwänden. Schuhe, Gurt und Seil gibt es zu leihen Mehr Infos zum Challenge Park bei malaysia-traveler.com

  • Eintritt: 6 RM (1,50 EUR)

6. Mountainbike Trails

Ebenfalls im Putrajaya Challenge Park, gibt es Mountainbikes zu leihen. 9,1 km Crosscountry Mountainbike-Trails warten hier auf Biker. Die Trails scheinen nicht schwer zu sein, aber sind nichts für absolute Anfänger, siehe PCP MTB-Trail Video.

  • MTB-Miete: 30 RM (7,50 EUR)

7. Hawker-Food-Center

Streetfood suchst Du in Putrajaya vergebens, aber es gibt zumindest 2 typische malaysische Hawker-Center mit mehreren Essensständen und Getränken.

  • Das klimatisierte Hawker-Center Selera Putra liegt direkt neben der rosa Putra Moschee.
  • Das Hawker-Center Medan Selera im Freien liegt gegenüber auf dem Festland.

Siehe Putrajaya Karte

marina_sonne

Pullman 5-Sterne Hotel, ab 50 Euro

Gönn‘ Dir was in Putrajaya

Wenn Du es mal so richtig krachen lassen willst, ist Putrajaya genau der richtige Ort.

1. Bezahlbare 5-Sterne Hotels

Weil die vielen 5-Sterne Hotels in Putrajaya außerhalb von Konferenzen kaum ausgelastet sind, gibt es Zimmer oft zum Promo-Preis. Den Pool und das Frühstücksbuffet hast Du fast für Dich allein.

Ein Zimmer im Nobelhotel Shangri-La gibt es unter der Woche ab 80 Euro, das Pullman und andere 5-Sterne Hotels laufen schon ab 50 Euro. Finde Sonderangebote auf Agoda oder booking.com

2. Tanzshow im Convention Center

Die Tanzshow ist wirklich erstklassig mit Tänzen von Malaysias Festland und Borneo. Auch dabei ist mein absoluter Lieblingstanz, der wunderschöne Bambus-Stock Tanz wie auf der philippinischen Insel Mindanao. Leider nicht ganz billig.

culturalshow

Bambusstock-Tanz im Convention Center

3. Bootsfahrt auf dem See

Cruise Tasik Putrajaya bietet am Nachmittag beinahe stündlich eine 45-minütige Kreuzfahrt auf dem künstlichen See an. Dabei siehst Du fast alle Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus.

Besonders cool sind die Kreuzfahrten um 18:00 Uhr und 19:15 Uhr zum Sonnenuntergang. Samstags gibt es eine Nachtfahrt um 20:30 Uhr und 21:30 Uhr.

4. SkyRide Ballonfahrt

Der Skyride Festival Park wurde erst 2015 neu eröffnet. Die Hauptattraktion ist eine Fahrt mit einem Heliumballon in 150m Höhe über Putrajaya.

Fahrten finden bei gutem Wetter häufig statt und es gibt sogar Nachtfahrten bis Mitternacht.

ballon2

Fashionista Ballon-Pilotin

Putrajaya, wie hinkommen?

Die Anfahrt nach Putrajaya gestaltet sich sehr einfach.

1. KLIA-Transit Schnellzug von Kuala Lumpur

Von KL Sentral nimmst Du den KLIA Transit Schnellzug bis Putrajaya Sentral für 9,50 RM (2,50 EUR), 20 Minuten. Nicht den KLIA Express nehmen, der fährt nonstop zum Flughafen!

2. Organisierte Tour ab Kuala Lumpur mit Schnellzug

Von KL Sentral kannst Du auch eine organisierte Tour nehmen für 31,40 RM (8 EUR) um 10:33 Uhr, 14:33 Uhr oder 19:03 Uhr, inklusive Anreise mit Schnellzug, mehr Infos bei KLIA-Transit.

3. Rapid Transit Bus von Chinatown, Kuala Lumpur

Alternativ kannst Du einen Bus nehmen ab Pasar Seni LRT, Chinatown für 3,80 RM (1,00 EUR), 30 Minuten. Einfach an der großen Busstation vor der Pasar Seni LRT-Haltestelle schauen, ist einfach zu finden.

4. KLIA-Transit Schnellzug vom Flughafen KUL

Putrajaya liegt auf halbem Weg zwischen dem Flughafen KLIA/KLIA2 und Kuala Lumpur. Mit dem KLIA Transit kommst Du auch direkt vom Flughafen nach Putrajaya, egal ob vom Billigflieger-Terminal KLIA2 oder vom Haupt-Terminal KLIA.

5. Organisierte Tour ab dem Flughafen mit Schnellzug

Auch vom Flughafen aus gibt es das Kombiticket von KLIA-Transit mit Bustour für 31,40 RM (8 EUR), ähnliche Zeiten wie von KL Sentral.

Tipp: Stopover-Programm von Kuala Lumpurs Flughafen

Ein Besuch in Putrajaya bietet sich auch dann an, wenn Du einige Stunden Stopover am Flughafen hast. 90-Tage Visum on Arrival ist kostenfrei für uns Schengen-Bewohner.

see

Putrajayas künstlicher See und der "Cowboy-Hut"

Fazit: Putrajaya als Tagestour

Putrajaya ist einer von 3 sehr lohnenswerten Do-It-Yourself Ausflügen ab Kuala Lumpur. Die anderen beiden sind die Batu Caves und die Genting Highlands.

Wieviel Zeit Du benötigst hängt von den Aktivitäten ab, die Dich interessieren, von 2 Stunden bis zu einem ganzen Tag.

Wenn Du es Dir einmal richtig gut gehen lassen willst, dann verbringe ruhig auch eine Nacht in einem Luxus-Hotel zu einem bezahlbaren Preis.

Für mich ist Putrajaya ein Must-See in Kuala Lumpur und Malaysia.

Putrajaya in deutschen Reiseblogs

Oliver rät davon ab, Putrajaya zu Fuß zu erkunden: Putrajaya: Rückkehr in die malaysische Retortenstadt

Sarah hat vor allem die Architektur gefallen: Putrajaya – Malaysias architektonisches Meisterwerk

Architektonische Großprojekte in Asien

Nicht nur in Kuala Lumpur gibt es ein sehenswertes architektonisches Großprojekt.

bruecke_nacht

Brücke und Metalmoschee mit Nachtbeleuchtung

Nach Putrajaya hat mich eingeladen das Gaya Travel Magazine und Tourism Malaysia im Rahmen von Eat.Travel.Write. Vielen Dank! Alle Meinungen, Bilder und Empfehlungen sind meine eigenen.

Warst Du schon in Putrajaya? Kennst Du noch weitere architektonische Großprojekte?

 

1,269 Abonnenten
Flugschnäppchen Newsletter
Plus: gratis Reise-Bildband

* Kein Spam, Kein Schmarrn

Deine Meinung? Sei freundlich. Verlinke ruhig.
  1. Daniel sagt:

    Südostasien ist zwar nicht unbedingt meine Reisedestination Nummer 1, aber dennoch möchte ich dir mal danken, für die vielen Mühen, die du dir hierbei machst. Ich lese deinen Blog jetzt seit ungefähr einem Jahr und finde deine Beiträge sowohl Informativ als auch Bodenständig. Kein ebgehobenes Getue!Was Indien angeht sind wir Leidensgenossen, denke ich ;)

    Antworten
    • Danke! Es hat wahrscheinlich jeder Reisende seine Lieblingsecke und ich habe mich in Südostasien verkuckt. Trotzdem möchte ich Indien nicht missen, lieber Leidensgenosse ;)

  2. Malte sagt:

    Moin! Wow super Artikel, vor allem die vielen Informationen bezüglich der Aktivitäten oder der Anfahrt finde ich richtig gut. Malaysia klingt wirklich klasse und da ich noch nie in Asien war, wäre es in jedem Fall eine Überlegung wert. Vielen Dank für diesen Artikel und die Bilder, beste Grüße aus dem Meraner Land

    Antworten
    • Hi Malte, Malaysia ist übrigens auch sehr gut für Asien- oder Reise-Einsteiger geeignet. Der Kulturschock ist nicht so extrem wie in anderen asiatischen Ländern und sehr viele Malayen sprechen englisch. Ein Artikel zu Malaysia als Einsteigerland kommt noch ;)

  3. Dani sagt:

    Hi, vielen Dank für die tollen Tipps. Wenn man in Gedanken eine Reise plant und sich fragt, wohin es gehen soll, sind solche Artikel eine riesen Hilfe. Tausend Dank. Ich hätte nie gedacht, dass Malaysia was für mich wäre, aber das klingt hier bei dir wirklich spannend.

    Lg aus dem beschaulichen Defereggental

    Antworten

Trackbacks für diesen Eintrag

  1. Lieblingshappen im Juni| Reisehappen
  2. Taj Mahal in Südostasien sehen: Park der islamischen Kultur in Terengganu, Malaysia | flocblog

Antworten