Langtang Wanderung zum spiegelnden Bergsee Gosainkunda im Himalaya

Bei der Annapurna Runde habe ich es mir leicht gemacht und ein Fahrrad benutzt.

Zum Wiedergutmachen bin ich zu den heiligen Gosainkunda Seen im Langtang Massiv aufgestiegen.

Diesmal zu Fuß
mit Blick auf den Langtang.
2 Mitstreiter aus der Schweiz halfen mir
die Gosainkunda Seen zu sehen
Immer bergauf
zur Gompa und noch weiter.
Auf 4200m angekommen ist es kalt
mit Neuschnee.
Aber es lohnt sich
gleich 2 Mal.
Zurück im Tal ist es aber auch schön
wo man den Schnee nur in weiter Ferne sieht.

Danke Janine und Fabian für die sehr angenehme Gesellschaft. Viel Spass auf eurer weiteren Motorradreise durch ganz Eurasien.

Greg ist back, mit seinem mongolischem Mädchen! Weil es auch in den Himalaya Tälern langsam kälter wird, ziehen wir 3 der Sonne hinterher. Hallo Indien, hallo Goa, hallo Strand!

Die Reisekamera für meine Fotos ist eine Canon G7X*

*Affiliate-Werbelink: Wenn dir meine Infos helfen kaufe bitte darüber – kostet nix extra!


cover3d_100_240
mehr Infos

1,887 Abonnenten
Reise Newsletter
plus: Reise Bildband

Infos zu Newsletter, Versender, Messung & Widerruf in der Datenschutzerklärung.

* Kein Spam, Kein Schmarrn



Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Hallo Christian,

    Glückwunsch zu einer wirklich tollen Reise. Wirklich spannend, Nepal und den Trek zu den Gosainkunda Seen aus deiner Sicht mitzuerleben.
    Für alle, die gerne mehr über Trekking in Nepal erfahren möchten, kann ich folgenden Artikel ans Herz legen:

    Dieser allumfassende Guide erläutert alles, was man über das Trekking in Nepal wissen muss. Von der besten Reisezeit, über die besten Wander-Treks bis hin zu Informationen bezüglich des Nepal Visas etc. haben wir einen detaillierten Guide erstellt.

    Grüße

  2. @Feini:
    Wer schoen sein will muss leiden (-;

    @Claudio>
    Das Kompliment kann ich nur zurueckgeben. Sehr schoene Bilder auf Deiner Seite!

  3. Habe über Janine und Fabian von deiner Webseite erfahren.GROSSARTIGE Bilder und Kommentare!

    Gruss

    Claudio

  4. Gehört das zum Ritual, dass man die Gosainkunda Seen Ende Oktober in kurzer Hose besteigen sollte? ;-)
    Schöne Grüße nach Fernost

Schreibe einen Kommentar