Neue Leute kennenlernen: 44 Tipps um Locals & Reisende zu treffen

Willst du auch neue Leute kennenlernen? Nicht nur Alleinreisende suchen Kontakt zu Locals und anderen Reisenden. Hier sind 44 Tipps um neue Freunde zu finden.

Meine Frau beim Mundo Lingo Language Social in Bangkok

Meine Frau Michela und ich haben uns 2012 in Chile getroffen. Seitdem reisen wir auf Schritt und Tritt zusammen und haben 2017 in Hongkong geheiratet.

Begegnet sind wir uns am Tag der Maya Apokalypse in einem Hostel, aber kennengelernt haben wir uns schon vorher auf der Singlebörse OKCupid.

Auch du kannst deine Reise bereichern, wenn du auf Hilfsmittel wie soziale Apps, Meetups für Reisende und (Reise-)Partnerbörsen setzt.

Leute auf Reisen zu treffen ist etwas Besonderes. Es ist ein Filter, Reisende haben ein andereres Mindset. Auch du selbst bist offener und freier, wenn du unterwegs bist.

Vielleicht hast du auch noch Kontakt mit besonderen Menschen von deinen bisherigen Reisen. Oder hast du sogar einen davon geheiratet? ;)

Mundo Lingo Language Social in Bangkok

Eine Reise misst man am besten in Freunden

Wir schauen alle gerne Sehenswürdigkeiten an beim Reisen. Aber einprägsamer als jeder Tempel sind Begegnungen mit Locals und anderen Reisenden.

„Eine Reise misst man am besten in Freunden, nicht in Meilen.“
― Tim Cahill

Wenn die Erinnerung an Angkor Wat schon längst verblasst ist, bleiben dir die Reisebegegnungen auf dem Weg dorthin immer noch im Gedächtnis.

Besonders kontaktfreudig sind wir als Alleinreisende. Es ist in vielen Backpacking-Ländern sehr einfach unterwegs Reisepartner zu finden und wieder zu verlieren.

Aber auch als Paar oder Gruppe willst du wahrscheinlich neue Leute treffen. Oder vielleicht interessierst du dich mehr für den Lifestyle der Locals in fremden Ländern.

Du musst nicht unbedingt reisen um Reisende zu treffen. Coole Vielreisende findest du auch in deiner Heimatstadt. Wahrscheinlich kommen auch mehr internationale Reisende durch, als du denkst.

Es ist aber nicht immer einfach die richtigen Leute zu finden und Bekanntschaften zu machen. Eine gute Hilfe sind die folgenden 44 Tipps und Webseiten.

Mundo Lingo Language Social in Bangkok
Weihnachtsgeschenke? 68 Geschenk-Ideen für Reiselustige von Badebrezel bis Zufallsreise

1. Veranstaltungen, Treffen und Meetups

Regelmäßige Veranstaltungen, wöchentliche Treffen und thematische Meetups sind eine tolle Hilfe um viele interessante Menschen auf einmal kennenzulernen. Das ist auf Reisen genauso interessant, wie in deiner Heimatstadt.

  • Meetup.com
    Die größte Webseite für zwanglose Treffen ist thematisch nach Gruppen sortiert. Du kannst hier besonders gut Locals, Expats und Enthusiasten für bestimmte Hobbies kennenlernen – von Fotografie bis Trekking.
  • Couchsurfing-Events
    Couchsurfing ist nicht nur eine Art zu übernachten, sondern auch eine große Community. In vielen Städten gibt es regelmäßige CS-Events, zu denen ein guter Mix aus Reisenden und Locals kommt. Du musst nicht auf Couches übernachten um zu den Treffen zu gehen ;)
  • Mundo Lingo
    Sprachen lernen und üben steht bei Mundo Lingo im Vordergrund. Aber es schaut dich niemand krumm an, wenn du nur Englisch sprechen willst. Mundo Lingo Treffen sind teilweise sehr groß, vor allem in Reisezielen wie Bangkok, Saigon, Buenos Aires, Lima, London, Paris, … – aber auch in Köln oder Stuttgart. Fun Fact: Meine Frau und ich haben Mundo Lingo Bangkok gestartet, weil es uns in Chiang Mai so gut gefiel.
  • Facebook-Events
    Facebook weiß immer, wo du gerade bist. Das kann auch manchmal nützlich sein. Unter Events bekommst du Vorschläge für Veranstaltungen in deiner Nähe.
  • Facebook-Gruppen
    Noch mehr Treffen und Events findest du in Facebook-Gruppen. Es gibt in vielen Städten Gruppen für zwanglose Treffen wie „After Work“ oder „Nightlife“. Ebenfalls interessant sind Expat-Gruppen oder spezielle Event-Gruppen, wo Veranstaltungen bekannt gemacht werden. Suche am einfach nach deinem Reiseziel.
  • Internations
    An ältere Semester richtet sich Internations. Zu den regelmäßigen Treffen kommen vor allem Expats und Locals aus der Oberschicht. Internations ist kostenpflichtig, aber es gibt einen Probemonat.
  • Eventbrite
    Vor allem um professionelles Networking geht es auf Eventbrite. Es sind aber unter den vielen meist kostenpflichtigen Seminaren und Veranstaltungen auch zwanglosere Treffen.

Auch landestypische Festivals machen es einfach Leute kennenzulernen und das Land von der Schokoladenseite zu erleben.

Mundo Lingo Language Social in Bangkok

2. Soziale Apps für Umkreissuche und Hangouts

Du willst spontan Reisende oder Locals vor Ort kennenlernen? Für die soziale Umkreissuche gibt es eine App – oder besser gesagt etliche Apps.

  • Couchsurfing Hangouts
    Mit der Couchsurfing App kannst du zu Hangouts aufrufen, z.B. „Wer hat Lust heute abend ein Bier zu trinken?“. Du musst nicht auf Couches übernachten um die App zu nutzen ;)
  • Umkreissuche App
    Es gibt mehrere soziale Apps, bei denen du Nutzer in deiner direkten Umgebung suchen kannst, die Zeit haben. Über einen Chat könnt ihr dann Pläne machen. Eine Übersicht solcher Apps findest du in meinen Reise-Tools.
  • Reiseroute App
    Andere Apps lassen dich deine Reiseroute mit anderen Reisenden abstimmen. Das funktioniert besonders gut, wenn du weißt, wann du an welchem Ort bist. Ihr könnt dann gemeinsame Pläne machen. Eine Übersicht solcher Apps findest du in meinen Reise-Tools.
  • Party With
    Party With ist eine spezielle App für Freunde der Nacht. Du kannst damit feierfreudige Leute für Nightlife und Parties finden
  • WeChat
    WeChat ist viel mehr als eine soziale App. Chinesen regeln damit ihren ganzen Alltag vom Videochat übers Zugticket buchen bis zum mobilen Bezahlen im 7-Eleven. Auch eine Umkreissuche für (chinesische) Bekanntschaften gibt es.

Wenn du nicht zig Apps für die gleiche Funktion installieren willst, beschränke dich auf Couchsurfing Hangout. Dort sind die meisten Nutzer.

Mundo Lingo Language Social in Bangkok

3. Reisepartner suchen in Mitreisebörsen

Wenn du als Alleinreisender einen Reisepartner suchst, sind Mitreisebörsen sehr hilfreich. Du schreibst wann und wohin du reisen willst und was für einen Reisepartner du suchst.

  • Mitreisebörsen
    Es gibt mehrere spezielle Mitreisebörsen zur Reisepartnersuche in deutscher Sprache. Eine Übersicht findest du in meinen Reise-Tools.
  • Reisepartnersuche in Weltreiseforen
    Deutschsprachige Weltreiseforen wie Weltreise-Info.de und Weltreiseforum.de haben eigene Bereiche um Reisepartner zu finden. Links findest du in meinen Reise-Tools.
  • Reise Facebook Gruppen
    Es gibt mehrere Facebook-Gruppen um Mitreisende zu suchen. Außerdem werden auch in Facebook-Gruppen für eine bestimmte Region immer wieder Reisepartner gesucht.
  • Couchsurfing Gruppen
    In Couchsurfing Gruppen findest du vor allem abenteuerlustige Mitreisende aus aller Welt. Die Gruppe „Travel Companions around the world !“ hat bald 100.000 Mitglieder.

Mitreisebörsen sind eher für die Reisevorbereitung gedacht, aber auch während der Reise kannst du noch nach Reisepartnern suchen.

Mundo Lingo Language Social in Bangkok

4. Mit der richtigen Unterkunft Leute kennenlernen

Um Leute kennenzulernen macht die Art deiner Übernachtung einen riesigen Unterschied

  • Hostels
    Hostels sind die wahrscheinlich einfachste Art um andere Flashpacker kennenzulernen. Spätestens im Gemeinschaftsraum findest du Gesprächspartner.
  • Homestays
    Wenn dich der Alltag der Einheimischen interessiert, sind Homestays genau richtig. Es gibt sie vor allem in ländlichen Gebieten ohne viel Tourismus.
  • Couchsurfing
    Mit Couchsurfing kannst du ein Reiseziel von seiner untouristischen Seite kennenlernen. Bitte verwechsle Couchsurfing nicht mit einem gratis Schlafplatz. Nimm genug Zeit mit und lasse dich auf deinen Gastgeber ein.
  • Airbnb
    Mit einem Zimmer bei Airbnb mietest du dich auch vorübergehend in eine WG ein. Viele Gastgeber sind gerne bereit dir ihre Stadt näherzubringen, wenn sie Zeit haben.
  • Housesitting
    Die Hausbesitzer triffst du beim Housesitting oft nur zwischen Tür und Angel. Dadurch, daß du jeden Tag die Haustiere ausführst, ergeben sich genug Möglichkeiten Leute kennenzulernen.
  • Coliving
    Für digitale Nomaden gibt es „Coliving“ mit anderen Nomaden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis von Anbietern wie Nomadpass ist aber sehr schlecht im Vergleich zur Monatsmiete von Condos und Apartments.
Mundo Lingo Laguage Social in Bangkok

5. Kurse zum lernen und Freundschaften schließen

Viel stärker als bei Sightseeing-Touren wachsen du und deine neuen Freunde bei einem gemeinsamen Kochkurs oder gar einem mehrwöchigen Sprachkurs zusammen.

  • Kochkurs
    Kochen lernen in einer Cooking School gehört für viele zu einer Reise dazu. Die meisten Kurse gehen nur einen Vormittag, aber das reicht locker um neue Leute kennenzulernen. Statt vor Ort kannst du auch online bei einem Tourportal buchen. Eine Übersicht findest du in meinen Reise-Tools.
  • Essen mit Locals
    Nicht nur in speziellen Schulen, auch in den Küchen von Einheimischen kannst du kochen lernen. Bon Appetour und Eatwith sind zwei Anbieter, die dich mit Hobbyköchen verbinden. Links findest du in meinen Reise-Tools.
  • Sprachkurse
    Wenn du nach Lateinamerika reist, wirst du wahrscheinlich spanisch lernen wollen. Ich habe 4 Wochen einen Spanischkurs in La Paz, Bolivien gemacht und war mit meinen Klassenkameraden auch abends und am Wochenende unterwegs.
  • Wassersport
    Egal ob Tauchkurs, Surfen lernen oder Segelschule. Deine Mitsportler triffst du garantiert am Ende des Tages beim Sundowner wieder.

Natürlich gibt es noch mehr Kurse. Allein in Bangkok hast du die Qual der Wahl zwischen Massagekurs, Muay Thai Training, etlichen Yogakursen, uvm…

Mundo Lingo Language Social in Bangkok

6. Touren zum Sightseeing und Leute kennenlernen

Es ist super einfach Leute bei einer gemeinsamen Sightseeing-Tour oder Wanderung zu treffen. Selbst wenn du keine neuen Freunde machst, siehst du zumindest was.

  • Couchsurfing Touren
    Ja, schon wieder Couchsurfing. Vor allem geführte Rad- und Wandertouren sind ein häufiges Angebot in den Couchsurfing Events und teilweise gut besucht. Du musst nicht auf Couches übernachten um zu den Touren zu gehen ;)
  • Touren online buchen
    Eine Liste aller Touren an deinem Reiseziel findest du bei Touranbieter-Portalen. Du kannst auch schon im Voraus buchen. Eine Übersicht findest du in meinen Reise-Tools.
  • Touren mit Locals
    Statt mit professionellen Touranbietern kannst du auch Touren mit Locals machen. Teilweise lassen dich auch Einheimische in ihre Küche und kochen für dich typische Landesküche. Eine Übersicht findest du in meinen Reise-Tools.
  • Free Walking Tours
    Besonders in europäischen Städten gibt es tägliche Free Walking Tours. Teilweise musst du vorher reservieren. Eine Übersicht findest du in meinen Reise-Tools.
  • Touren vor Ort
    Buche einfach und günstig beim Touranbieter vor Ort. Vor allem in asiatischen und lateinamerikanischen Ländern geht das ohne Voranmeldung und Warterei.
Mundo Lingo Language Social in Bangkok

7. Partnersuche mit Dating-Apps und Singlebörsen

Auch Singlebörsen können hilfreich sein um Reisepartner zu finden. Meine Frau und ich haben uns so vor 6 Jahren in Chile kennengelernt.

  • Singlebörsen für Reisende
    Speziell für Reisende gibt es die Singlebörse Miss Travel. Für Frauen ist die Teilnahme kostenlos, aber Männer müssen bezahlen.
  • Singlebörse für Nomaden
    Nomad Soulmates ist eine Partnerbörse für digitale Nomaden. Finde einen Partner der ebenfalls ortsunabhängig arbeitet und lebt.
  • Internationale Partnerbörsen
    Bei klassischen Partnerbörsen solltest du auf Reisen besser auf internationale Webseiten setzen. Meine US-amerikanische Frau und ich haben uns dank OKCupid kennengelernt.
  • Dating-Apps
    Tinder kennt jeder, aber es gibt auch noch gute Alternativen wie Bumble oder Tantan. Links findest du in meinen Reise-Tools.
  • Dating per Facebook
    Angeblich will Facebook bald in das Online-Dating einsteigen. Das wäre die größte Singlebörse aller Zeiten. Einen Termin gibt es noch nicht. Man kann natürlich behaupten, daß Facebook eh schon eine Singlebörse ist…

Singlebörsen sind natürlich mit Vorsicht zu genießen, wenn du eine rein platonische Bekanntschaft suchst, besonders für Frauen.

Mundo Lingo Language Social in Bangkok

8. Interessante Leute offline kennenlernen

Auch ohne Internet ist es möglich interessante Leute zu treffen und Freundschaften zu schließen.

  • Hobbies
    Du machst gerne Yoga oder spielst ein Instrument? Nimm dein Hobby mit auf Reisen! Ein Kumpel von mir hat immer seine Kletterschuhe mitgenommen und Kletterhallen oder Boulderwände besucht.
  • Touristenviertel
    Touristenviertel haben einen schlechten Ruf, aber nirgendwo ist es so leicht andere Reisende kennenzulernen. Egal ob Bar in der Khao San Road oder Garküche im Old Quarter Hanoi, sprich einfach die Leute am Nachbartisch an.
  • Flugzeug und Flughafen
    Gerade in Gegenden mit wenig Tourismus ist der Flughafen die beste Möglichkeit andere Reisende zu treffen. In 3 Wochen Nordostindien haben wir andere Reisende fast nur am Flughafen getroffen. Bitte sprich aber nicht in Bangkok jeden der Tausend Farang an. So ist das nicht gemeint. ;)
  • Universität
    Was macht man in Dhaka, Bangladesch? Es gibt keinen Tourismus und nichts zu sehen. Ich bin also zur Universität und habe mich mit Studenten unterhalten. Die sind kontaktfreudig, interessiert und sprechen super Englisch.
Mundo Lingo Language Social in Bangkok

9. Arbeiten und Projekte auf Reisen

  • Hand gegen Logi
    Auf Seiten wie WWOOF, Help-X oder Workaway kannst du gegen Kost und Logi arbeiten, zum Beispiel auf einer Farm. Das spart nicht nur Geld, sondern lässt dich auch in das Leben eintauchen.
  • Volunteeering
    Du würdest gerne vor Ort aushelfen? Das ist eine tolle Chance um Leute kennenzulernen, egal ob Mitarbeiter oder Einheimische. Nimm aber unbedingt genug Zeit mit und informiere dich zu diesem umstrittenen Thema.
  • Coworking
    Einige digitale Nomaden gehen in Co-Working-Spaces, um dort ortsunabhängig zu arbeiten. Am Arbeitsplatz solltest du die Leute in Ruhe arbeiten lassen, aber in der Mittagspause oder After Work finden sich Gelegenheiten zum tratschen.
  • Work and Travel
    Wenn du mit einem Work-and-Travel-Visum für U30 in Länder wie Australien, Neuseeland, Kanada, Chile, Korea, Japan, … reist, wirst du mehr als genug Leute kennenlernen.

Kennst du noch mehr Tipps und Webseiten um neue Leute kennenzulernen?

Die Bilder sind von unserem wöchentlichen Mundo Lingo Language Social in Bangkok. Wenn du in Thailand bist, schau vorbei und lerne neue Leute kennen!

Die Reisekamera für meine Fotos ist eine Canon G7X*

*Affiliate-Werbelink: Wenn dir meine Infos helfen kaufe bitte darüber – kostet nix extra!


Ähnliche Beiträge

cover3d_100_240
mehr Infos

1,777 Abonnenten
Reise Newsletter
plus: Reise Bildband

Infos zu Newsletter, Versender, Messung & Widerruf in der Datenschutzerklärung.

* Kein Spam, Kein Schmarrn



Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar