7 beste Nachtmärkte: abends gemütlich in Bangkok [+Karte]

Gut 40 Märkte gibt es abends in Bangkok. Hier sind die besten Nachtmärkte von Hipster bis traditonell. Außerdem eine Warnung vor den Touristenfallen.

Talad Rot Fai Ratchada: fotogenster Nachtmarkt?

Was ist typisch Thai? Ein Nachtmarkt mit viel Essen, Musik, Bars und wuseligen Verkaufsständen!

Jede noch so kleine Stadt in Thailand hat einen Nachtmarkt. Manche Orte wie Hua Hin, Phuket oder Chiang Mai haben sogar mehrere.

Bangkok übertreibt es wie immer total. Hier findest du 40 Nachtmärkte in Thailands Hauptstadt und das sind sicher noch nicht alle.

Außerdem kommt alle paar Monate ein neuer dazu und es gibt viele unregelmäßige „Popup“-Nachtmärkte.

Ich bin Nachtmarkt-Fan und habe die meisten davon besucht. Hier sind meine Favoriten.

Abends in Bangkok: Karte von Nachtmärkten

Keine Lust auf Club, Party und Nightlife im Touristenviertel? Erlebe Bangkok abends gemütlich auf Thai-Art in einem von 40 Nachtmärkten:

Karte von Nachtmärkten in Bangkok

1. Bester Nachtmarkt? Talad Rot Fai Srinakarin

Stände auf dem Rot Fai Srinakarin

Nachtmärkte in Bangkok sind in den letzten Jahren extrem im Kommen. Das liegt vor allem an der Entwicklung vom altbackenen Thai Nachtmarkt zum coolen Lifestyle Markt, seit dem Vorreiter Talad Rot Fai in 2011.

Die modernen, sogenannten Hipster Märkte setzen auf Live Musik, viele hippe Bars und auch internationales Essen. Statt Dutzendware geht das Warensortiment eher Richtung Flohmarkt, mit starkem Retro Einschlag.

Der mit Abstand größte Hipster Markt ist Talat Rot Fai Srinakarin. Er ist etwas außerhalb und das schlägt sich in den günstigen Preisen nieder. Normalerweise sind Hipster Märkte eher hochpreisig.

Ein Nischenladen für Star Wars

Der größte Nachtmarkt in Thailand ist auch der interessanteste. Talad Rot Fai Srinakarin ist untouristisch, authentisch und einfach nur krass. Am besten du gehst am Freitag oder Samstag, sonst kommst du dir gerade im hinteren Retro-Teil recht verlassen vor.

Talad Rot Fai Srinakarin ist leider nur per Taxi oder Bus erreichbar. Von der Sukhumvit sind es mit dem Taxi gut 100 Baht. Von der Khao San Road aus sind es mehr als 200 Baht plus Expressway-Maut.

Wenn du Öffis nehmen willst, fahr am besten mit dem Airportlink bis Hua Mak und nimm einen der Busse zum Seacon Square. Plane aber gut Zeit ein oder schau vor der Rush Hour in Bangkoks größten Park Rama 9 oder zum Nong Bon See.

Talad Rot Fai Srinakarin hinter Seacon Square
Donnerstag bis Sonntag, 17 Uhr bis 1 Uhr
kein ÖPNV

2. Kreativer Künstlermarkt: Chang Chui Markt

In der Mitte steht ein Düsenjet: Chang Chui

Chang Chui ist ein kleiner aber feiner Hipster Markt auf der anderen Flussseite. Hier stehen Künstler und Kreative im Vordergrund mit wechselnden Ausstellungen und regelmäßigen Events und Bands mit freiem Eintritt.

Am besten du schaust vorher auf der Facebook-Seite, was am Wochenende passiert.

Im Zentrum des Marktes steht ein ausrangierter Passagierjet. Leider ist der nicht begehbar, aber sorgt zusammen mit einem Helikopter und riesigen Figuren für ein cooles Ambiente.

Ausstellung auf dem Chang Chui

Chang Chui ist kein reiner Nachtmarkt. Das Baumhaus, die Gallerie und das Gewächshaus machen tagsüber ein besseres Bild. Ein Nachmittagskaffee in einem der vielen Tee-/Kaffeehäuser ist eine gute Idee. Besonders Instagrammy ist ein Kuchen im Disjarus Café.

Auf dem Markt findest du außerdem eins von Bangkoks ungewöhnlichsten Restaurants. Insects in the Backyard bietet Fine Dining mit Insekten. Schmeckt echt lecker und hat mit den Insekten als Straßensnack wenig zu tun.

Der Markt ist leider nicht so toll erreichbar bis der Orange Line Skytrain wieder öffnet. Von der Khao San Road sind es nur 100 Baht mit dem Taxi, aber viele Taxifahrer kennen den Markt noch nicht. Von der Innenstadt kommend nimmst du ein Taxi von

Chang Chui
Montag bis Sonntag, aber Mittwoch geschlossen – 11 Uhr bis 23 Uhr
kein ÖPNV

Mehr zur Hauptstadt von Thailand? Hol dir den Bangkok Insider Reiseführer

3. Hipster in der Innenstadt: Neon Market

Hipster Nachtmarkt im Stadtzentrum, Talad Neon

Talad Neon ist für Reisende au der Innenstadt großartig zu erreichen. Der Markt ist in der Nähe von Bangkoks Fußgängerzonen Pratunam und Siam Square. Talad Neon hat jeden Tag geöffnet und ist auch am Wochenende nicht überlaufen.

Unter den Hipster-Märkten ist der Neon Markt eher ein Winzling mit Schwerpunkt auf Food. Bis auf zwei Reihen gibt es fast nur Essensstände mit einer riesigen Vielfalt. Dazu findest du viele Bars und Shots-to-go in verschiedenen Varianten.

Schweineburger, Talad Neon

Der Neon Markt lohnt sich vor allem, wenn du einen Shopping-Tag in der Innenstadt ausklingen lassen willst. Ebenfalls eine gute Idee ist der Markt, wenn du in der Innenstadt ein Hotel hast und zu wenig Zeit hast um einen weiter entfernten Markt zu besuchen.

Wenn du satt bist und ordentlich einkaufen willst, mache einen zehnminütigen Verdauungsspaziergang zu den vier Pratunam-Nachtmärkten.

Neon Market, hinter Palladium
Montag bis Sonntag, 17 Uhr bis 0 Uhr
Kanalboot: Pratunam, BTS: Chitlom, Airportlink: Ratchaprarop

4. Zum Einkaufen: 4x Nachtmarkt in Pratunam

Tuk Tuk im Markt, Pratunam Nachtmarkt

Wenn der bekannte Pratunam-Tagesmarkt gegen Sonnenuntergang schließt, bauen darum herum vier Nachtmärkte ihre Stände auf. Wegen dem Ambiente kommst du hier sicher nicht her. Zum Einkaufen bist du aber richtig, vor allem für Kleidung und Souvenirs.

Der traditionelle Pratunam-Nachtmarkt findet zwischen den Hochhäusern Bayoke Tower 1 und 2 statt. Auch in der Gasse, die senkrecht von der Indra Mall wegführt, geht es weiter und sogar in deren Seitengassen läuft der chaotische Markt hinein.

Tuk Tuks als Läden, Centara Watergate Nachtmarkt

An den Ständen gibt es Souvenirs, Kleidung, Schuhe und Accessoires. Außerdem stehen hier jede Menge Garküchen. In den angrenzenden Restaurants gibt es viel internationales Essen, vor allem indisch aber auch libanesisch, iranisch und kenianisch. Tuk Tuks fahren langsam durch den Markt für das perfekte Bangkok Nachtmarktfoto.

Ein weiterer Nachtmarkt findet seit Jahren vor der Palladium Mall statt. In diesem sogenannten Do-it-yourself-Markt kannst du Kleidungsstücke, Ordner, Taschen oder eine Reisepass-Schutzhülle mit einer Aufschrift wie Name oder Spruch personalisieren. Auch die üblichen Kleidungsstücke, Schuhe usw. gibt es.

Food Trucks, Platinum Mall Nachtmarkt

Nur ein wenig die Straße hinab Richtung Airport Link siehst du einen kleineren aber um einiges organisierteren Markt vor dem Watergate Pavillion. Bei den Artikeln gibt es keine Überraschungen. Aber die die Tuk-Tuk-Stände, in denen sie präsentiert werden, sind wirklich fotogen.

Der neueste Nachtmarkt von den Vieren findet vor der Platinum Fashion Mall statt. Garküchen stehen hier keine, aber in der Kurve zum BTS Skywalk warten professionelle Food-Trucks mit größtenteils internationalen Gerichten. In der schier endlosen Reihe mit Ständen vor der Platinum Fashion Mall findest du fast ausschließlich Mode und Accessoires.

Pratunam Nachtmarkt, Platinum Nachtmarkt, Palladium Nachtmarkt, Centara Nachtmarkt
Dienstag bis Sonntag, 17 Uhr bis 22 Uhr
Kanalboot: Pratunam, Airportlink: Ratchaprarop, Skytrain: Chitlom

5. Essensparadies authentisch: Lan Luang Market

Garküchen auf einem traditionellen Nachtmarkt

Der Lan Luang Markt liegt genau zwischen Alt- und Innenstadt und ist eine Verlängerung des bekannten Bobae Marktes. Bobae und Bobae Tower sind vor allem für supergünstige Kleidung zu Großhändlerpreisen bekannt, du musst aber mindestens 3 Teile abnehmen.

Ab 17 Uhr verwandelt sich der nördliche Teil an der Lan Luang Road in ein Essensparadies. Viele Dutzend Garküchen säumen die Straße und auf der vom Bobae Markt abgewandten Seite kannst du mit viel Wasser im Mund durch eine Essenshalle wandern.

Curry Lady auf einem traditionellen Nachtmarkt

Lan Luang ist ein typischer traditioneller Nachtmarkt mit besonderem Fokus auf Essen. Du findest hier keine hippen Bars oder ähnliches. Die einzige Tränke ist ein 7-Eleven.

Viele Busse zwischen Alt- und Innenstadt halten am Lan Luang Markt, auch der 24 Stunden Bus Nr. 2 und der klimatisierte Bus Nr. 511

Lan Luang Nachtmarkt
jeden Tag, 17 Uhr bis 22 Uhr
Kanalboot: Bobae

6. Markttag: The Camp Flea Market – Chatuchak

Du hast den ganzen Tag auf dem Chatuchak Wochenendmarkt verbracht und bekommst einfach nicht genug? Nachdem die normalen Stände schließen, bist du in 5 Laufminuten am The Camp Vintage Flohmarkt und kannst dort weiter shoppen oder ein Bier auf den Einkaufstag trinken.

The Camp Vintage Flea Market ist eine Kopie vom Talad Rot Fai und wirkt etwas authentischer. Neben tollen Bars und vielen Ständen gibt es einige merkwürdige Vintage Shops und Live Musik

Wenn du zwischen all den Märkten einmal eine Pause brauchst, besuche Bangkoks größte Parkfläche. Die 3 Parks Chatuchak, Rot Fai und Queen Sirikit liegen direkt nebeneinander und sind zusammen doppelt so groß, wie der Lumpini Park.

Im Rot Fai Park kannst du Fahrräder leihen und im Chatuchak Schwanenboote, während Queen Sirikit ein kleiner botanischer Garten ist.

The Camp – Vintage Flea Market
Dienstag bis Sonntag, 15 Uhr bis 22 Uhr, am Wochenende bis Mitternacht
Skytrain: Mo Chit, U-Bahn: Kamphaeng Phet

7. Fotogene Touristenfalle: Talad Rot Fai Ratchada

Eska Cafe Rooftop, Talad Rot Fai Ratchada

Einer der fotogensten Hipster Märkte in Bangkok ist der Talad Rot Fai Ratchada vom Titelbild. Für einen wunderschönen Blick über den bunten Markt mit Bangkoks Skyline im Hintergrund musst du nur den Aufzug in das 4.-6. Stockwerk im Parkhaus der Esplanade Mall gleich nebenan nehmen. Hier ist ein beliebter Hangout-Spot zum Sonnenuntergang vor dem Marktbesuch.

Gemütlicher als das Parkhaus sind die vielen Bars auf dem Talad Rot Fai 2. Das Rooftop vom Eska Cafe kann mit einer weiteren tollen Aussicht auf die bunten Zelte punkten. Dazu gibt es Drinks, zum Beispiel Bier Leo zu relativ normalen Preisen.

Thai Calamari, Talad Rot Fai Ratchada

Essensstände dürfen natürlich auf keinem Thai-Markt fehlen und die hier sind sehr vielfältig. Leider sind die drei Zeltreihen mit dem Essen noch voller als der Rest des Marktes. Vor beliebten Ständen musst du lange warten.

Im hinteren Teil des Marktes stehen weniger volle Food-Trucks und Container-Restaurants. Sonst gibt es eine lange Barstraße und größtenteils die gleichen Mainstream-Stände mit Massenware, wie auf anderen Nachtmärkten in Bangkok.

Leider haben Bekanntheit und Erreichbarkeit dafür gesorgt, daß der Rot Fai Ratchada total überlaufen ist, auch mit chinesischen Tourgruppen. Komme möglichst bald und nicht am Wochenende. Nimm lieber die Anfahrt zum älteren und viel schönerem Rot Fai Srinakarin in Kauf. Das ist der größte Nachtmarkt in Thailand mit echtem Vintage-Feeling und ohne Touris.

Talad Rot Fai Ratchada (Train Market Ratchada)
jeden Tag, 17 Uhr bis 1 Uhr
MRT: Thailand Cultural Center hinter Esplanade Mall

13 weitere Hipster Nachtmärkte

Indy Nachtmarkt in Pinklao

Chang Chui und Talad Rot Fai Srinakarin waren noch nicht Hipster genug? Schau dir diese Alternativen an:

1. Indy Market Pinklao
Der näheste Hipster Nachtmarkt an der Khao San Road ist nur 10 Minuten und 60 Baht mit dem Tai entfernt. Oder nimm den Bus 203, der hält direkt davor. Außer ein paar Backpackern vom Overstay Hostel gegenüber bist du der einzige Farang.

2. Indy Market Dao Khanong
Dieser Hipster Markt liegt auf der anderen Flussseite in Thonburi mit coolen Kneipen und Ständen rund um die UFO-Bar.

3. Green Day Night Market
Einer der größten Nachtmärkte in Thonburi ist mit 700 Ständen der Green Day Night Market an der Rama 2 Road.

4. Talad Liab Duan
Der wörtlich übersetzte „Markt an der Autobahn“ ist ganz weit draußen. Hier bist du der einzige Farang und kannst richtige Schnäppchen machen.

5. Hua Mum Night Market
Manch ein Besucher von Rot Fai Kaset Nawarim oder Liap Duan ist versehentlich auf dem Hua Mum gelandet. Macht aber nix, same same ;)

6. Rot Boran Market (The Walk Night Market)
Direkt gegenüber vom Hua Mum Markt wird hinter der „The Walk“ Mall am Dienstag und Donnerstag aus antiken Autos verkauft.

Riesiger Nachtmarkt Talad Liab Duan

7. Wongwian Lek
Beinahe unbekannt ist dieser lokale Hipster Nachtmarkt nicht weit vom Wat Prayoon in der Altstadt.

8. Liang Muangnon Market
Auch in Nonthaburi gibt es Hipster Nachtmärkte, dieser liegt an der neuen MRT Pink Line.

9. Mali Market
Der Mali Markt liegt auf Höhe des Don Muang Flughafens, also ganz weit draußen.

10. Mahadthai Night Bazaar
In der Nähe von Bangkoks größter Uni liegt dieser Hipster Markt für eine halbe Million Studenten.

11. Holland Park
Holland Park ist ein Hipster Nachtmarkt auf der anderen Flussseite in Thonburi mit netten Häuserfassaden.

12. The Proud
Dieser Hipster Markt liegt direkt an der Party-Meile RCA, ist aber recht klein und wenig besucht.

13. Box Space Rachayothin
Box Space ist kleiner als andere Hipster Märkte, mit Schwerpunkt auf Container-Bars. Nichts besonderes.

8 spezielle Nachtmärkte

Riesenrad im Nachtmarkt, Asiatique

1. Asiatique The Riverfront
Der Konzeptmarkt am Fluß ist sehr touristisch mit vielen Unterhaltungsshows und hohen Preisen. Hier steht Bangkoks höchstes Riesenrad.

2. Yaowarat (Chinatown)
Die Yaowarat Walking Street ist in den letzten Jahren sehr touristisch geworden. Sie ist aber immer noch charmant, mit viel Essen.

3. Suan Lum Night Bazaar Ratchada
Die Neuauflage vom Suan Lum kommt leider nicht wirklich in die Gänge. Der Markt wirkt verlassen, auch nachdem einige Stände vom geschlossenen JJ Green hierher gezogen sind.

4. Khao San Road Night Market
Abends verwandelt sich die Partymeile Bangkoks in eine Walking Street, mit teilweise kuriosen Angeboten und lauter Musik.

Nachts Blumen kaufen, Pak Khlong Talad

5. Pak Khlong Talat
Wenn du nachts um 3 Uhr aufwachst und unbedingt eine Blume brauchst, keine Sorge. Bangkoks riesiger Blumenmarkt hat 24 Stunden am Tag auf.

6. Patpong Night Market
Der super touristische Patpong Markt liegt mitten in einem Rotlichtviertel. Patpong ist die größte Touristenfalle der Stadt und das will was heißen.

7. Nana Nachtmarkt
Entlang der Nana BTS gibt es abends viele Straßenstände. Sehr interessant ist auch die Multikulti Soi Arab, direkt gegenüber von Bangkoks größtem Innenstadt-Rotlichtviertel Nana.

8. Chatuchak Night Market
Der Chatuchak Wochenendmarkt hat am Freitag und Samstag auch Abends auf. Es sind aber nur ein Teil der Stände offen und es herrscht viel Verkehr, weil für den kommenden Markttag aufgebaut wird.

9 traditionelle Thai Nachtmärkte

Traditioneller Nachtmarkt

1. Tha Din Daeng
Der Din Daeng Pier Markt ist eine gute Alternative zur touristischen Yaowarat Walking Street in Bangkoks unbekanntem Chinatown. Viele Stände vom ehemaligen Klong Lod Nachtmarkt sind hierher gezogen.

2. Klongsan Plaza
Der wuselige Markt bietet einen tollen Kontrast zum Nobelhotel Hilton nebenan und hat bis in die Abendstunden auf.

3. Ramkhamhaeng Night Market
Vor Bangkoks größter Universität mit 500.000 Studenten findet dieser traditionelle Nachtmarkt mit viel Essen statt.

4. Happy Land Market
Der ehemalige Happy Land Vergnügungspark hat gar keine freudige Geschichte, aber der heutige Markt dort ist ein toller traditioneller Nachtmarkt.

5. Huai Kwang Night market
Huai Kwang ist zwar ein traditioneller Thai Markt, aber wirkt mit seinen vielen Frischwaren eher wie ein Tagesmarkt.

Shopping auf einem traditonellen Nachtmarkt

6. Southern Market
Der Southern Market grenzt direkt an Bangkoks südliche Busstation Sai Tai Mai. Ideal für etwas Unterhaltung vor dem Nachtbus.

7. Bang Rak Market
Der Bang Rak Markt nahe der BTS Saphan Taksin ist ein kleiner aber feiner Straßenmarkt mit viel Essen.

8. Bangyai Night Bazaar
An der neuen Pink Line MRT liegt dieser traditionelle Nachtmarkt.

9. Aajnarong Night Bazaar
Auch die Sukhumvit Road hat einen traditionellen Nachtmarkt unweit der Bangkok University.

Popup Märkte in Bangkok

Live Musik auf einem Nachtmarkt

Die unregelmäßig auftauchenden Popup-Märkte bleiben manchmal nur ein Wochenende, manchmal mehrere Wochen. Für Termine schau bei Bangkok Asia City. Bekannte Popup-Märkte sind:

  • Knack Market
  • Made by Legacy
  • Noise Market
  • TGIF
  • Great Outdoor Market
  • FYI Market
  • Urban Eatery
  • Oasis Creative Market

Ehemalige Nachtmärkte in Bangkok

Der neue Suan Lum Markt ist flashiger als der alte

Leider wurden in den letzten Jahren viele Märkte aus Innenstadt und Altstadt verdrängt. Wenn du diese Nachtmärkte suchst, bist du leider zu spät:

  • JJ Green
  • Siam Gypsy Junction
  • Khlong Lod
  • Khlong Thom
  • Sapan Lek
  • Saphan Phut, Memory Bridge
  • Siam Square Street
  • Silom Walking Street
  • On Nut Beergarden
  • Suan Lum Lumphini
  • Talad Rot Fai Kaset-Nawarim
  • Talad Rot Fai Chatuchak
  • Siam Paradise Night Bazar

Werden Bangkoks Märkte zugemacht?

VW Bars, Talad Rot Fai Ratchada

Andererseits wurden in den letzten Jahren viele Nachtmärkte in der Innenstadt und Altstadt verdrängt, darunter auch Legenden wie Suan Lum Lumphini, der Diebesmarkt Khlong Thom und mein Favorit Khlong Lod am Grand Palace. Andere Nachtmärkte wurden zu reinen Touristenfallen, wie Patpong oder Talat Rot Fai Ratchada.

Viele alte Bangkok-Hasen sehen die „Singapurisierung“ von Bangkoks Innenstadt sehr kritisch und übertreiben gerne. Der Straßenmarkt um die BTS Nana war keine Woche nach dem Vebot wieder da. Bangkok ist von einer sterilen Stadt zum Glück noch weit entfernt.

Es gibt außerdem mehr als genug Alternativen außerhalb vom Stadtzentrum. Die meisten Stände sind nicht weg-, sondern nur umgezogen. Fast alle Märkte außerhalb sind viel besser als die im Stadtzentrum. Wenn Hipster-Märkte Bangkoks Markt-Zukunft zeigen, dann ist das ein Grund zu jubeln.

Hunger und Durst bekommen auf Bangkoks Nachtmärkte?

Beitrags-Historie:
04.03.2017: Erstmals veröffentlicht
06.02.2019: Aktualisiert: 3 Märkte geschlossen – 5 neue dazu

Die Reisekamera für meine Fotos ist eine Canon G7X*

*Affiliate-Werbelink: Wenn dir meine Infos helfen kaufe bitte darüber – kostet nix extra!




cover3d_100_240
mehr Infos

1,924 Abonnenten
Reise Newsletter
plus: Reise Bildband

Infos zu Newsletter, Versender, Messung & Widerruf in der Datenschutzerklärung.

* Kein Spam, Kein Schmarrn



Dieser Beitrag hat 25 Kommentare

  1. Krass, ich war 1994 das erste Mal in Bangkok und habe auch so ziemlich jeden Nachtmarkt besucht. Wahnsinn, wie sich die Stadt verändert hat – sehr cool und anschaulich euer Beitrag!

  2. Hallo Florian,
    ich finde es immer wieder faszinierend, wie schnell sich Bangkok ändert. Die Nachtmärkte, die ich kenne (das letzte Mal war ich 2013 dort) gibt’s zum Teil schon nicht mehr. Auf der anderen Seite weiß ich oft nicht, wie sie heißen. Meist haben mich thailändische Bekannte einfach mitgeschleppt. Das halte ich auch für die beste Art, welche zu finden und dort auch Spaß zu haben. Die meisten wählen welche aus, bei denen das Essen klasse ist. Danke für Deine schöne Zusammenstellung.
    Liebe Grüße
    Barbara

    1. Hi Barbara,

      6 Jahre sind tatsächlich sehr sehr viel Zeit im schnellebigen Bangkok. Gerade bei den Nachtmärkten hat sich einiges getan. Der Trend Hipster Nachtmarkt hat gerade 2012 seinen Anfang genommen mit dem damaligen originalen Rot Fai Nachtmarkt neben Chatuchak. Gibt’s aber schon lang nicht mehr.

      2013 gab es von meinen 7 Empfehlungen nur 2 Nachtmärkte: 4. Pratunam und 5. Lan Luang
      Wird mal wieder Zeit für einen Besuch, oder? ;)

      Mit Thais, die sich auskennen ist es natürlich noch besser. Dann brauchste auch meine Liste nicht.

      Grüssle,
      Florian

  3. Chatuchak… Da kommen Erinnerungen hoch :D! Sehr umfassender Artikel, macht Lust auf’s Markt-Hopping in BKK.

  4. Hallo,
    ich hätte eine Bitte: kõnntet ihrden Beitrag aktialisieren? Hab im Reiseführer gelesenund mich schongefreut, dann aber festgestellt, dass es weder den Gypsy noch den Jj Green noch gibt.
    Vielen Dank,
    Lg Melli

    1. Hi Melli,

      du hast recht, steht ganz oben auf meiner TODO-Liste.

      Ich werde statt den beiden geschlossenen den Talad Neon und den Chang Chui empfehlen.

  5. Toller Beitrag! Ich habe letzte Woche noch den JJ Green Market in Bangkok besucht. Und durch Zufall sind wir abends in der Bar Clocktower hängen geblieben, in der es ab 21 Uhr unerwartet Livemusik gab. So nahm der Abend noch eine überraschend gute Wendung, denn eigentlich waren wir ein bisschen sauer, da es auf dem JJGreen den Musikshop nicht mehr gab, in dem wir ein Vibratorsaxophob kaufen wollten… Viele Grüße Uwe

  6. Mensch, da bist du aber wirklich viel rumgekommen :-)! Ich fand die meisten Nachtmärkte in Bangkok ultra anstrengend weil so überfüllt und ein echtes Geschiebe. Außerdem sind die Preise gar nicht so gut wie man denkt. Aber ich schätze, dass das ein bisschen dem Tourismusboom geschuldet ist.

    Jedenfalls ein toller Beitrag!

    LG, Ben

    1. Hi Ben, es gibt solche und solche Nachtmärkte. Talad Neon ist zum Beispiel noch relativ neu und war bei unserem letzten Besuch recht übersichtlich von der Besucherzahl. Siam Gipsy ist sowas von total entspannt.

      Wenn du früher gehst, z.B. schon um 17:00 Uhr hast du fast alle Märkte ca. ne Stunde für Dich allein und noch dazu das beste Licht zum Sonnenuntergang.

      Auch sehr günstige Nachtmärkte gibt es, aber die sind auf jeden Fall in der Minderheit. Die meisten Nachtmärkte zielen zwar nicht auf Touristen ab, aber Thais gönnen sich auf nem Nachtmarkt eben auch gerne mal was. Die Preise für Essen sind auf nem Hipster Markt mindestens 50% höher.

      Ein guter Nachtmarkt zum günstigen Einkaufen und mit lokalen Preisen beim Essen ist zum Beispiel der am Din Daeng Pier. Nimm die Fähre vom Ratchawong Pier in Chinatown, siehe auch unter traditionelle Märkte im Text.

  7. Hi Florian!

    Vielen lieben Dank für den supernützlichen und unglaublich umfangreichen Post! Ich habe es damals leider nur auf einen einzigen Nachtmarkt geschafft, steht also unbedingt noch auch meiner To Do Liste für das nächste Mal Bangkok. Besonders die Hipster-Märkte sehen echt interessant aus, eine coole Ergänzung zu den traditionelleren Märkten!

    Liebe Grüße
    Julia

  8. Tolle Übersicht, ich freue mich schon auf das Buch.

    1. Apropos Buch: Verkaufsstart von „555 Tipps für Bangkok“ ist jetzt ganz offizell am kommenden Dienstag. 3 Tage reduziert auf 14 Euro, danach 16,90 Euro.

Schreibe einen Kommentar