Abenteuer Reise Mexiko: 5 Aktivitäten im Regenwald

Mexiko steht für Maya-Ruinen und karibische Sandstrände. Zu langweilig? Erlebe Abenteuer mit diesen 5 Aktivitäten im Regenwald.

In's Abenteuer schwingen - Cenote San Lorenzo Oxman

Mexiko ist ein spannendes und vielfältiges Land. Leider berichten die Medien meistens über die negativen Seiten.

Durch die neue Serie „Narcos: Mexico“ werden die Meinungen über Mittelamerika auch nicht positiver.

Als Tourist bekommst du von der Drogenmafia nichts mit. Deine einzige Droge als Besucher in Mexiko ist Adrenalin!

Wenn dich die Traumstrände langweilen, schau in den Regenwald für diese 5 Abenteuer-Aktivitäten

Gastautor Jan ist vor drei Jahren nach Mexiko ausgewandert. Er hat bereits sehr viele coole Abenteuer dort erlebt.

Komm mit auf eine Abenteuerreise durch Mexiko mit Erlebnis-Experten Jan von lebegeil.de.

Ziplining im Regenwald - Foto: Jan

1. Ziplining: Abenteuer im Regenwald von Cancun

Cancun ist das Touristenzentrum der Halbinsel Yucatán in Mexiko. Dort steht ein Hotel neben dem anderen und es gibt traumhafte Strände.

Doch auch für Leute, die abseits von den Touristenresorts der Riviera Maya etwas erleben möchten, gibt es tonnenweise coole Aktivitäten.

Ich hatte in Cancun schon viele tolle Erlebnisse, doch eines davon hat mir besonders gut gefallen: eine Zipline-Tour durch den Regenwald.

Spass kopfunter im Regenwald - Foto: Jan

Selvatica ist ein Vergnügungspark, mitten im Dschungel mit:

  • Zipline-Parcours mit 10 verschiedenen Ziplines
  • Bungee Swing
  • Dschungel-Achterbahn
  • Offroad-Strecken im Regenwald für Quad oder Polaris
  • Cenote zum baden gehen.

Ich hatte dort unglaublich viel Spaß. Besonders die Zipline-Tour, bei der du dich von Baum zu Baum bewegst und mitten durch den Regenwald fliegst, ist echt spektakulär.

Hier findest du meinen Blogartikel zu Selvatica mit vielen Fotos und noch mehr Eindrücken.

Rafting auf dem Tampaon Fluss - Foto: Jan

2. Rafting: Outdoor-Paradies La Huasteca Potosina

San Luis Potosi hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Erlebnis-Destination in Mexiko entwickelt. In der Huasteca Potosina findest du jede Menge spannender Outdoor-Aktivitäten.

Besonders gut gefallen hat mir das Rafting. Die Landschaften in La Huasteca sind atemberaubend. Üppiger Regenwald, türkisblaue Flüsse und ein sehr angenehmes Klima.

Bei meinem Besuch habe ich ein Rafting-Adventure der Stufe 3 auf dem Tampaon Fluss mitgemacht. Der Schwierigkeitsgrad ist also gemäßigt und eignet sich auch für Anfänger.

Stromschnellen der Stufe 3 - Foto: Jan

Die Rafting-Tour in La Huasteca war meine erste Rafting-Tour und auch eine der schönsten. Es gibt einige extreme Abschnitte mit schnellen Stromschnellen und Wasserfällen.

Die Fahrt macht richtig viel Spaß und ist eine tolle Abwechslung zwischen actionreichen Abschnitten und gemäßigten Bereichen ohne Stromschnellen.

An einigen Stellen kannst du sogar ins warme Wasser springen und dich einige Minuten lang im glasklaren Fluss treiben lassen. Runderhum siehst du den wunderschönen Regenwald und kannst die traumhafte Natur genießen.

Abenteuerspielplatz Matacanes Canyon - Foto: Jan

3. Canyoning: spektakuläre Schluchten in Matacanes

Im nördlichen Monterrey findest du eine der spektakulärsten Aktivitäten, die du in Mexiko machen kannst: die Canyoning-Tour in Matacanes.

Matacanes ist der beste Ort zum Canyoning in Mexiko und eine echte Herausforderung. Die gesamte Tour dauert ca. 9–10 Stunden und du bewegst dich dabei 15 Kilometer flussabwärts.

Den größten Teil der Zeit läufst, schwimmst oder watest du dabei durchs 14–18 Grad kalte Wasser. Natürlich bekommst du einen Neoprenanzug zur Verfügung gestellt, damit du nicht zu sehr frierst.

Adrenalingeladen nach dem Canyoning - Foto: Jan

Mach dich auf abenteuerliche Schlüsselstellen gefasst:

  • Seile dich aus 27 und aus 18 Metern Höhe ab
  • Springe mehrmals von Klippen, zwischen 1 und 13 Metern hoch
  • Klettere an einigen Stellen
  • erlebe eine natürliche Wasserrutsche auf einem Felsen

Die Tour ist sehr extrem und anstrengend, aber war eines der besten Erlebnisse, das ich je hatte. Ich komme auf jeden Fall wieder, denn ich will die Tour noch mal machen.

Mit dem Quad heizen - Foto: Jan

4. Quad-Fahren: actionreich in Playa del Carmen

Ich habe ja schon viele Quad-Touren gemacht, z. B. in der Türkei, Australien und auch in Deutschland. Doch die mit Abstand beste Quad-Tour habe ich in Mexiko, in der Nähe von Playa del Carmen erlebt.

Mit Mexxtremo fährst du 28 km durch den mexikanischen Regenwald und kannst dabei richtig Vollgas geben.

Vor der Tour werden die Gruppen nach verschiedenen Niveaus eingeteilt und ich hatte Glück, bei den „Profis“ dabei zu sein.

Die Quads sind richtig schnell und es gibt viele gerade Strecken, auf denen du sie fast komplett ausfahren kannst. Da schießt das Adrenalin ordentlich in die Höhe.

Quad fahren im Regenwald Yucatáns - Foto: Jan

Ebenso gibt es einige technische Passagen, auf denen du dein Körpergewicht auf dem Quad richtig verlagern musst, um dich in der Spur zu halten und nicht umzukippen.

Die Guides sind nicht so streng wie bei vielen anderen Touren und lassen dich richtig schnell fahren, wenn sie merken, dass du das Quad gut beherrschst.

Nach der Quad-Tour gibt es noch eine Führung durch einen unterirdischen Fluss, bei der du viel über die Naturwunder von Mexiko erfährst und auch lernst, wie eine Cenote entsteht.

Cenote X’kekén - Foto: Jan

5. Cenotes: Erfrischend baden unter der Erde

Cenoten sind Kalksteinlöcher, die durch Einstürzen von Höhlendecken entstanden sind und mit Süßwasser gefüllt sind.

Insgesamt wird die Anzahl der Cenoten in Mexiko und Belize auf mehr als 10.000 geschätzt. In vielen dieser Cenoten kannst du schwimmen, schnorcheln und tauchen. Hier möchte ich dir meine Lieblingscenote vorstellen.

X’kekén liegt in der Nähe von Valladolid und ist einfach nur traumhaft. Unter der Erde kannst du dich von der heißen Sonne Yucatáns abkühlen und einige Zeit im Wasser verbringen.

Cenote X’kekén - Foto: Jan

Durch ein Loch in der Decke scheint die Sonne und wird wunderschön im Wasser reflektiert. Ich fand es dort so schön und entspannend im Wasser, dass ich gar nicht mehr rauswollte.

Direkt nebenan liegt eine weitere Cenote mit dem Namen Samula. Auch diese Cenote ist definitiv einen Besuch wert. Du kannst dir vor Ort auch Schnorchelequipment ausleihen. Viel zu sehen gibt es aber unter Wasser nicht.

In Mexiko gibt es noch viele weitere Cenoten, die du besuchen kannst. In manchen Cenoten kannst du sogar tauchen oder dich ins Wasser schwingen, wie in der Cenote San Lorenzo Oxman auch bei Valladolid. Auch Dos Ojos in der Nähe von Playa del Carmen ist empfehlenswert.

Karte der 5 Abenteuer-Aktivitäten in Mexiko

5 Abenteuer-Aktivitäten im Regenwald von Mexiko - in GROSS

Über Jan von lebegeil

Auf Jans YouTube Channel findest du auch viele Videos zu Abenteuer-Aktivitäten in Mexiko.

Jan reist um die Welt und sucht die besten Erlebnisse. Auf lebegeil.de empfiehlt Jan seine besten Abenteuer.

Folge lebegeil auch auf Facebook und Instagram

Lust auf Abenteuer im Regenwald bekommen? Mexiko wartet!

Warst du schon mal in Mexiko und hattest dort tolle Erlebnisse? Kommentiere unter dem Artikel.

cover3d_100_240
mehr Infos

1,887 Abonnenten
Reise Newsletter
plus: Reise Bildband

Infos zu Newsletter, Versender, Messung & Widerruf in der Datenschutzerklärung.

* Kein Spam, Kein Schmarrn



Schreibe einen Kommentar