Die Seele, der Tod und danach

geo_mashup_map
Der Einstieg in die Fragerunde ist gleich ziemlich abgehoben und unerfreulich.
Meine Oma ist gestorben und deshalb frage ich:

Gibt es eine Seele?
oder gleichbedeutend:
Kann man seinen Tod überleben?

GrabDie Frage kommt sehr spät. Platon hat das Thema bereits vor 2400 Jahren erschöpfend untersucht. Seine Untersuchung ist bestechend logisch, letztendlich aber unpraktisch. Praktisch lässt sich die Existenz der Seele:

  • nicht beweisen
    Der Tod ist das Ende des Lebens. Es ist nicht möglich im Leben zu erfahren, was nach dem Tod passiert.

  • nicht widerlegen
    Es ist grundsätzlich unmöglich eine solche Existenzbehauptung zu widerlegen, selbst wenn es um die Teekanne zwischen Erde und Mars geht.

Wer Überlegungen zur Existenz der Seele trotzdem interessant findet, sollte unbedingt die Online-Vorlesung Death von Shelly Kagan hören.

Sarg
Endstation oder Tor zum Jenseits?

Mit einer objektiven Beurteilung, wie der von Platon, lässt sich die Frage nach der Seele demnach nicht beantworten. Letztlich muss jeder für sich entscheiden, ob der Glaube an die Seele sinnvoll ist. Es wird also immer Menschen geben, die an die Seele glauben (Dualisten) und solche, die es nicht tun (Monisten).

Diese Antwort ist unerfreulich deutlich und deutlich unerfreulich.
Glücklicherweise kann man bei jeder Ursache auch nach der Wirkung fragen:

Macht der Glaube an die Seele überhaupt einen Unterschied?
Ja!

Eher geht ein Kamel
durch ein Nadelöhr,
als dass ein Reicher
in den Himmel kommt.

(Mk 10,25 – Bibel)

  • Der Dualist Sokrates hätte mühelos fliehen können, trank aber bereitwillig den Schierlingsbecher.
  • Jahrhundertelang wirkte das Himmelreich als „Opium fürs Volk“.
  • Auch im 21. Jahrhundert ist die Vorstellung des persönlichen Gerichts nach dem Tod sehr verbreitet.
  • Ganz extreme Zeitgenossen fliegen sogar mit Passagiermaschinen in Hochhäuser, um in den Himmel zu kommen.

Sollte der Glaube an die Seele einen Unterschied machen?
Nein!

Ein Leben nach dem Tod schließt ein erfülltes Leben vor dem Tod nicht aus.

Jenseits Plakat
Gott sei Dank, im Jenseits gibt es WLAN!

Also liebe Dualisten, liebe Seelenglauber. Lasst euch bitte nicht vertrösten.
Lebt euer Leben so, als hättet ihr keine Seele.
Es könnte nämlich so sein.

 

1,629 Abonnenten
Flugschnäppchen Newsletter
Plus: gratis Reise-Bildband

* Kein Spam, Kein Schmarrn

Antworten