Vielphasig Schlafen Tag 1

Mein letzter mehrstündiger Schlaf ist 42 Stunden her und ich lebe noch. Es ist eigentlich viel leichter wach zu bleiben, als gedacht. Tagsüber war meine Müdigkeit heute sogar überraschend gering. Nicht einmal beim tatenlosen Warten im Rathaus, hatte ich Probleme die Augen offen zu halten.
Überschlafen

Schwieriger wurde es gerade nach der 20 Uhr Phase. Nach einem umfangreichen Abendessen mit deftigem Schweinebraten, hatte ich enorm mit Schläfrigkeit zu kämpfen. Bis zur Mitternachtsphase konnte ich kaum noch die Augen offen halten und prompt habe ich das erste Mal überschlafen.
Nach einer ganzen Stunde Überschlaf war ich nach dem Aufstehen orientierungslos und äußerst schläfrig. Wenn man den Erfahrungsberichten glaubt, wird sich das im Laufe des Tages noch rächen.

Aufstehen

Das Aufstehen nach den Nickerchen gleicht einer prometheischen Anstrengung. Wenn dieser bisher schwierigste Teil bei der Umstellung auf vielphasiges Schlafen nicht besser wird, dann werde ich früher oder später daran Scheitern.
Ansonsten fühle ich mich mit dem neuen Schlafzyklus erstaunlich gut. Ich würde zur Zeit trotzdem keinen Intelligenz- oder Reaktionstest machen wollen. Ein gewisser geistiger Schleier ist allgegenwärtig.

Eltern

Für die Anfangsphase des Experiments habe ich mich bei meinen Eltern einquartiert. So kann ich mit der gewonnenen Zeit im Ofenladen helfen. Außerdem habe ich den direkten Vergleich zum monophasigen Schlaf, auch wenn mein Vater zur Zeit an Schlaflosigkeit leidet: Er kann nicht schlafen und ich will nicht.

Ernährung

Beim Schweinebraten zum Abendessen habe ich ja schon die „Schattenseite“ vom Hotel Mama kennengelernt. Für die kommenden Tage werde ich genauestens darauf achten, nicht von der leichten Steinzeitkost abzuweichen.

Schlafzeiten

Meine Schlafzeiten liegen so, dass um 4, 8 und 12 Uhr ein Nickerchen zu Ende geht, Vormittags wie Nachmittags. Als Dauer habe ich knapp 30 Minuten angesetzt, weil ich noch mehrere Minuten zum Einschlafen brauche.
Das Gefummel mit einem normalen Wecker ist extrem nervig. Gibt es auch Wecker mit einstellbarer Zeitdifferenz?

Tagebuch

Als Motivation zum Durchhalten bis zur Anpassung, werde ich hier täglich schreiben.

Die Reisekamera für meine Fotos ist eine Canon G7X*

*Affiliate-Werbelink: Wenn dir meine Infos helfen kaufe bitte darüber – kostet nix extra!


Ähnliche Beiträge

cover3d_100_240
mehr Infos

1,804 Abonnenten
Reise Newsletter
plus: Reise Bildband

Infos zu Newsletter, Versender, Messung & Widerruf in der Datenschutzerklärung.

* Kein Spam, Kein Schmarrn



Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Wow du machst das wirklich, nach einem einstündigen Schlaf um 20hundert wieder aufzustehen ist wahrer Heldenmut, ich wäre einfach zurückgefallen …schnarch…

Schreibe einen Kommentar