Die 10 besten schwimmenden Märkte in Bangkok für jeden Typ

Rund um Bangkok gibt es mehr als 50 schwimmende Märkte. Hier findest du die 10 besten Floating Markets für jeden Geschmack.

Händlerinnen auf dem schwimmenden Markt Damnoen Saduak

Der Besuch eines schwimmenden Marktes ist ein Muss bei einem Bangkok-Besuch. Selbst wenn du nichts kaufen willst, lohnt es sich die bekannten Postkartenmotive selbst zu sehen.

Leider sind viel zu viele der schwimmenden Märkte Touristenfallen. Das heißt überhöhte Preise, aggressive Verkäufer, Busladungen von Touristen und die ersten erheben sogar Eintrittsgeld.

Schwimmende Märkte unterscheiden sich außerdem bei Erreichbarkeit, Größe und den Öffnungszeiten. Die meisten Märkte sind nur am Wochenende geöffnet und die wenigsten Märkte im Stadtgebiet sind lohnenswert.

Ein weiteres Problem ist, daß Thais mit der Bezeichnung „Talad Nam“ keinen Unterschied machen, ob es schwimmende Händler gibt. Viele sind lediglich „Wassermärkte“, die nur an einem Kanal oder Fluss liegen.

Nur Märkte mit mehr als einem Dutzend schwimmender Händler verdienen in diesem Artikel die Bezeichnung „Schwimmender Markt“. Das sind nur ca. 10%, siehe meine Karte mit 40 schwimmenden Märkten in Thailand.

40 schwimmende Märkte in Bangkok und Thailand © Google Maps

Was ist ein schwimmender Markt in Thailand?

Straßen sind eine neue Idee in Bangkok. Die Hauptstadt von Thailand galt früher als Venedig des Ostens. Das merkst du teilweise heute noch in den Kanälen und Flüssen.

Früher zogen schwimmende Händler von Haus zu Haus oder taten sich zu einem schwimmenden Markt zusammen. Diese Tradition war durch den Straßenbau Mitte des 20. Jahrhunderts fast ausgestorben.

In den Siebzigern wurden schwimmende Märkte für den Tourismus wiederentdeckt. Mittlerweile gibt es wieder mehr als 50 solcher Märkte in und um Bangkok und jedes Jahr öffnen neue.

Anders als der große schwimmende Markt Cai Rang im Mekong Delta in Vietnam, finden schwimmende Märkte in Thailand meist in kleinen Kanälen statt. Auch die Boote sind dadurch sehr klein und fotogen.

Damnoen Saduak ist nicht authentisch

Der authentischste schwimmende Markt?

Kein heute existierender schwimmender Markt ist so wie zu Zeiten des Venedig des Ostens. Neben Obst, Gemüse und Essen gibt es in einer globalisierten Welt immer auch Actionfiguren für Kinder, Souvenirs für Touristen, usw.

Ohne Touristen gäbe es heute keine schwimmenden Märkte mehr. Die meisten sind auf Besucher aus der Metropole Bangkok angewiesen. Damnoen Saduak und wenige andere haben sich auf ausländische Touristen spezialisiert.

Es gibt allerdings enorme Unterschiede zwischen schwimmenden Märkten, die…

  1. … kontinuierlich aktiv waren
  2. … aus ehemaligen Märkten wiederbelebt wurden
  3. … als neo-traditionelle Märkte neu entstanden sind
  4. … als innovative „Event“-Märkte neu entstanden sind

Mehr zu dem Thema findest du in einem Paper vom Thailand-Tourismus-Experten Erik Cohen: The Permutations of Thailand’s Floating Markets.

Historisch gab es schwimmende Märkte nur in Zentralthailand. Mittlerweile wurden aber auch neue in Touristenregionen wie Pattaya, Phuket, Hua Hin oder Kanchanaburi angelegt. Das sind leider größtenteils Touristenfallen. Empfehlenswert ist zumindest der schwimmende Markt Khlong Hae in Hat Yai, Südthailand.

Ruhe vor dem Sturm in Damnoen Saduak

1. Damnoen Saduak: fotogenes Postkartenmotiv

Damnoen Saduak ist einer der bekanntesten schwimmenden Märkte. Wenn du in Bangkok eine Tour zu einem schwimmenden Markt buchst, landest du hier. Touristen werden scharenweise in Reisebussen hierher gefahren. Der Markt ist deshalb eine ordentliche Touristenfalle mit haarsträubenden Preisen und aggressiven Souvenir-Verkäufern. Er ist der touristischste und überlaufendste Markt rund um Bangkok.
Trotzdem ist Damnoen Saduak bedingt zu empfehlen, solange du kein authentisches oder ruhiges Markterlebnis erwartest. Er ist trotz der Touristenhorden einer der fotogensten Märkte rund um Bangkok. Außerdem ist er einer der wenigen schwimmenden Märkte, der auch wochentags geöffnet hat.
Wenn du eine Postkarte mit einem schwimmenden Markt gesehen hast, dann wurde das Bild wahrscheinlich von einer Brücke hier am Kanal gemacht. Anders als die anderen Touristenfallen wie Wat Sai Floating Market oder Mahanakorn Floating Market lohnt sich der Damnoen Saduak, solange du nichts kaufen willst.
Damnoen Saduak ist ein morgendlicher Markt und schließt schon um die Mittagszeit. Wenn du ihn ab Bangkok besichtigen willst, solltest du am besten in aller Frühe aufbrechen. Die Tourbusse mit den Touristenmassen kommen um circa 9 Uhr an. Vorher ist der Markt geradezu entspannt und bis ca. 8 Uhr drehen sogar Mönche ihre Almosenrunden im Ruderboot.
Ich habe bei meinem Besuch das Schlimmste erwartet und war äußerst positiv überrascht. Wir haben aber schon um 9:30 Uhr das Feld den Tourbussen überlassen.

Mönch auf Almosentour in Damnoen Saduak

Damnoen Saduak Floating Market als Tagesausflug

An einem Wochenende lässt sich Damnoen Saduak gut mit dem nur 15 Autominuten entfernten Nachtmarkt Amphawa kombinieren, der nach dem Touristentrubel super entspannt wirkt. Noch größer ist der Kontrast zum ebenfalls sehr nahen Tha Kha Floating Market, der aber nach Mondphasen öffnet. Du kannst sogar ein Longtail Boot chartern, dass dich den Maeklong Fluss hinunterfährt zu den schwimmenden Märkten von Tha Kha und Amphawa und dabei vielleicht noch bei den kleinen Wassermärkten Bang Nok Kwaek und Bang Noi halt macht.

Anfahrt Damnoen Saduak Floating Market

Am einfachsten ist Damnoen Saduak als organisierte Tour zu erreichen. Fast alle Touranbieter in Bangkok haben diesen Ausflug als preiswerte Halbtagestour im Programm oder als Ganztagestour mit zusätzlichen Aktivitäten wie Rose Garden, Kanchanaburi, Maeklong Eisenbahnmarkt oder Nakhon Pathom. Für Individualreisende fahren auch häufig Minivans ab Bangkoks südlichem Busbahnhof Sai Tai Mai.

Öffnungszeiten Damnoen Saduak Floating Market

täglich: 6:00-12:00 Uhr

Amphawa Nachtmarkt zum Sonnenuntergang

Mehr zur Hauptstadt von Thailand? Hol dir den Bangkok Insider Reiseführer

2. Amphawa: Wochenend- oder Tagesausflug

Der bei Thais beliebteste schwimmende Markt liegt in Amphawa, mehr als eine Stunde von Bangkok entfernt. Jedes Wochenende verwandelt sich das kleine Provinznest am Maeklong Fluss in eine Postkartenidylle. Schwimmende Händler fahren wie im Reiseprospekt den Seitenarm auf und ab und verkaufen vor allem Essen an die vielen Wochenend-Ausflügler, die mit Familie oder Freunden aus Bangkok zu Besuch kommen.
Amphawa ist – untypisch für einen schwimmenden Markt – ein Nachtmarkt. Richtig lebendig und fotogen wird es hier erst abends. Entweder du vertreibst dir die Zeit bis dahin, indem du am Fluss die Beine hochlegst oder du machst einen Ausflug in die Umgebung am besten mit einem Boot. Ein Highlight rund um Amphawa ist der Tempel Bang Kung, der von einem Baum umwachsen ist. Nach diesem Ausflug schmeckt der frische Fisch auf dem Markt um so besser.
Der Markt weitet sich auch parallel zum Fluss in östlicher Richtung zu einer Walking Street aus. Neben allen möglichen Kleidungsstücken und Souvenirs gibt es vor allem Essens- und Snackstände in allen Variationen. Amphawa ist besonders bekannt für Süßspeisen und Desserts, die du überall siehst.
Amphawa wird anders als die nahgelegene Touristenfalle Damnoen Saduak von westlichen Touristen kaum besucht. Trotzdem wird es Abends sehr voll, vor allem mit Ausflüglern aus Bangkok. Wenn dir auch Amphawa zu touristisch ist, kannst du noch eine Tour zu einem der authentischsten schwimmenden Märkte rund um Bangkok machen, dem Tha Kha Floating Market, siehe Nummer 3.

Kombiniere Amphawa unbedingt mit dem Maeklong Zugmarkt

Amphawa Floating Market als (Zwei-)Tagesausflug

Mach Amphawa unbedingt zum Tagesausflug und schau dir vorher den sogenannten Schirm-Klapp-Weg Markt an, bei dem eine Eisenbahn mitten durch einen Thai Markt fährt. Mehr Infos zu der Youtube Sensation Maeklong-Eisenbahn-Markt.
Die beste Art, Amphawa zu erleben, ist selbst im Boot zu sitzen. Es gibt im Bereich der großen Brücke einige Bootsleute, die dich zum Wat Bang Kung, den kleinen Wassermärkten Bang Nok Kwaek und Bang Noi oder den Seitenarm hoch und runter fahren.
Wenn Bangkokianer Amphawa besuchen, bleiben sie gleich über Nacht. Es gibt am Fluss einfache Homestays. In der Nacht von Samstag auf Sonntag solltest du aber unbedingt reservieren. Besser ist es, als Tourist von Sonntag auf Montag zu bleiben. Wenn du zwei Tage Zeit hast, kannst du noch mehr rund um Amphawa unternehmen, zum Beispiel die schwimmenden Affen von Tambon Khlong Khone besuchen oder eine der beliebten Glühwürmchen-Bootstouren nach Sonnenuntergang machen.

Anfahrt Amphawa Floating Market

Amphawa ist von Bangkok aus am einfachsten per Minivan vom südlichen Busbahnhof Sai Tai Mai erreichbar. Wenn du genug Zeit mitbringst nimm die Eisenbahn zum Maeklong Eisenbahnmarkt und von dort 10 Minuten im Songthaew.

Öffnungszeiten Amphawa Floating Market

Sa, So: 16:00 – 21:00 Uhr

Mondphasen falsch berechnet, 1 Tag zu spät ;)

3. Tha Kha: authentischer schwimmender Markt

Tha Kha findet ununterbrochen seit mehr als 60 Jahren statt. Er ist einer von nur sieben schwimmenden Märkten in ganz Thailand, der mehr oder weniger organisch das große Marktsterben zur Mitte des 20. Jahrhunderts überlebt hat. Die anderen sechs dieser Märkte sind schwerer zu erreichen als Tha Kha.
Tha Kha ist sogar so authentisch, dass er nach dem bei der lokalen Bevölkerung verwendeten Mondphasen-Kalender öffnet. Der Markt findet am zweiten, siebten und zwölften Tag jeweils des abnehmenden und des zunehmenden Mondes statt, also ca. 6 sechsmal im Monat. Vollmond und Dunkelmond zählen jeweils als Tag eins. Verwende einen Mondphasen Kalender.
Tha Kha macht mittlerweile auf Anregen des Thai-Tourismus-Amtes auch am Wochenende auf, ist dann aber wesentlich kleiner. Selbst zu einem Mondphasen-Tag sind es nur maximal 30 Boote. Der Markt ist wie Damnoen Saduak ein reiner Morgenmarkt und schließt um die Mittagszeit.

Händlerin auf einem schwimmenden Markt

Tha Kha Floating Market als Tagesausflug

Tha Kha liegt auf halbem Weg zwischen Damnoen Saduak und Amphawa und ist von den beiden anderen Märkten etwa 10 Kilometer entfernt. Du kannst an einem Wochenende alle drei Märkte und den Schirm-Klapp-Weg-Eisenbahnmarkt an einem Tag besuchen.
Fange mit Damnoen Saduak an, bis um circa 9 Uhr die Touristenmassen mit Tourbussen den Markt ungenießbar machen. Besuche anschließend Tha Kha, bis er um die Mittagszeit schließt. Der Maeklong Eisenbahnmarkt überbrückt die Zeit, bis der Nachtmarkt Amphawa zum Sonnenuntergang aktiv wird. Eine Tagestour ab Bangkok ist möglich, aber eine Übernachtung in Amphawa bietet sich an.

Anfahrt Tha Kha Floating Market

Das kleine Nest Tha Kha lässt sich mit öffentlichen Songthaews, mit einem Taxi oder mit einem Mietboot auf dem Fluss-/Kanalsystem von Samut Songkhram, Amphawa oder Damnoen Saduak erreichen.

Öffnungszeiten Tha Kha Floating Market

Sa, So, Mondtage: 6:00-12:00 Uhr

Nur eine handvoll Boote auf dem Khlong Lat Mayom

4. Khlong Lat Mayom: Street Food Paradies

Einer der schönsten Märkte im Stadtgebiet von Bangkok ist der am Khlong Lat Mayom. Keine 15 Minuten Taxifahrt von der nahesten Skytrain-Station Bang Wa liegt der Markt mitten in der Natur. Auf dem Kanal, der dem Markt seinen Namen gibt, schwimmen einige Bootshändler, aber der größte Teil des Marktes ist an Land. Das Angebot ist unglaublich groß und du kannst dort gut und gerne stundenlang bummeln. Der Markt ist Samstag und Sonntag geöffnet und durch die Ausrichtung auf Besucher aus der Stadt am Nachmittag am aktivsten.
Der Markt hat 2004 als neo-traditioneller Markt eröffnet. Er wirkt recht modern und über das normale Angebot hinaus gibt es alle möglichen ausgefallenen Souvenirs. Am meisten kommen Foodies auf ihre Kosten mit einer wahnsinnigen Auswahl an authentischen und modernen Thai-Gerichten. Mehr als die Hälfte der Stände verkauft leckeres Essen. Du solltest auf jeden Fall guten Hunger mitbringen. Siehe auch Infos zu Street Food in Bangkok.
Der Kanal Lat Mayom ist nur einer aus einem ganzen Netzwerk in diesem ländlichen Teil Thonburis. Beinahe schachbrettartig durchziehen sie die Gegend und sind nach wie vor ein häufig genutzter Transportweg. Um das Ausmaß des Kanalsystems zu verstehen und selbst zu erleben, solltest du eine mit 100 Baht sehr preiswerte Bootstour vom Khlong Lat Mayom Markt machen.

Musikband auf dem Khlong Lat Mayom

Lat Mayom Floating Market als Tagestour

Mit einem Longtailboot fährst du zusammen mit anderen Besuchern im Kanal an Reisfeldern und kleinen Siedlungen vorbei. Auf dem Weg siehst du echte fahrende Händler, die sich mit dem umfangreichen Sortiment in ihren vollgepackten Boote vor einem 7-Eleven nicht verstecken brauchen.
Erstes Ziel ist ein kleiner schwimmender Markt am Wat Sapan, dessen ländliche Abgeschiedenheit einen besonderen Charme bietet. Danach geht es auf der Kanalautobahn weiter zu einer Orchideenfarm, natürlich mit Souvenirshop. Der Rückweg zum Khlong Lat Mayom führt schließlich entlang einer anderen Route. Diese Bootsfahrt ist absolut nicht mit den Kanälen nahe am Chao Phraya zu vergleichen. Der größte Teil der Gegend ist unbesiedelt und es ist vor allem ein Naturerlebnis, auch dank der Orchideenfarm.

Anfahrt Lat Mayom Floating Market

Khlong Lat Mayom ist am schnellsten per Taxi von der Skytrain Station Bang Wa zu erreichen für unter 100 Baht. Von der Khao San Road nimmst du am besten ein direktes Taxi für ca. 150 Baht oder Bus Nr. 79 zum Taling Chan Floating Market und von dort ein Songthaew.
Das einzige öffentliche Verkehrsmittel, das zum Lat Mayom Wassermarkt fährt, ist ein rot-grünes Songthaew ohne englische Beschilderung. Du kannst es entweder vom Wassermarkt Taling Chan gegenüber dem 7-Eleven oder vom südlichen Busbahnhof Sai Tai Mai nehmen.

Öffnungszeiten Lat Mayom Floating Market

Sa, So: 6:00-17:00 Uhr

Taling Chan hat nur eine handvoll Boote

5. Taling Chan: gut erreichbar in der Stadt

Der zentralste Markt in dieser Liste ist von Alt- und Innenstadt sehr einfach mit dem Bus 79 zu erreichen. Der Wochenendmarkt Taling Chan besteht vor allem aus Restaurants am Kanal mit nur einer Handvoll fest verankerten Booten. Es wird auch Live Musik gespielt.
Taling Chan war einmal so etwas wie ein Backpacker-Geheimtipp, aber ist heutzutage ziemlich touristisch und überlaufen. Es gibt zumindest einen ruhigeren und authentischeren Marktteil, in den sich nur wenige Farang verirren. Er ist nur über die Hauptstraße zu erreichen, hinter dem Wat Taling Chan.
Als touristischer Markt hat Taling Chan bis zum späten Nachmittag geöffnet und ist um die Mittagszeit am aktivsten. Stündlich fährt ein Boot für 70 Baht zu einem nahegelegenen Tempel.

Musikband auf dem Taling Chan Wassermarkt

Taling Chan Floating Market als Tagesausflug

Taling Chan ist so schnell zu erreichen, daß er sich ideal als Halbtagesausflug eignet. Wenn du einen Tagesausflug daraus machen willst, dann verbinde ihn mit dem Klong Lat Mayom Floating Market (siehe 4.). Zum Transport hast du 2 Möglichkeiten.
Die interessantere Transportmöglichkeit ist das Boot, das um 9:45 Uhr am Taling Chan ablegt und in 3 Stunden über den Wat Sapan Markt zum Lat Mayom Markt fährt, kostet 100 Baht. Alternativ kannst du ein rot-grünes Songthaew von gegenüber dem Taling Chan 7-Eleven abpassen, daß dich einfach für 10 Baht zum Lat Mayom Markt bringt.
Eine weitere Möglichkeit ist es Taling Chan im Rahmen einer Thonburi Kanaltour zu besuchen. Der Markt liegt nicht weit von der Longtailboot-Rennstrecke Bangkok Noi entfernt. Du musst mindestens 600 Baht pro Stunde Miete für ein privates Longtailboot mit Fahrer rechnen. Das fasst dann aber auch 10 Personen.

Anfahrt Taling Chan Floating Market

Die leichte Anreise ist der große Vorteil vom Taling Chan Markt. Nimm einfach den Bus Nr. 79 entweder von der Altstadt direkt an der Khao San Road oder von der Innenstadt in Pratunam, Siam oder Ratchathewi. Es sind gut 15 Minuten von Khao San Road un je nach Verkehrslage ca. 40 Minuten von der Innenstadt. Sag, du willst zum „Talad Nam Taling Chan“, aber die wissen eh schon wo du hinwillst ;)
Der Markt lässt sich außerdem gut vom Kanal Bangkok Noi mit dem Longtailboot erreichen und in eine Kanaltour integrieren.

Öffnungszeiten Taling Chan Floating Market

Sa, So: 7:00-16:00 Uhr

Radtour in Bang Krachao, Prapadaeng

6. Bang Nam Pheung: Fahrradtour im Grünen

Wenn du sowieso die grüne Oase in Bang Krachao, Prapadaeng besuchen willst, solltest du an einem Wochenende kommen. Dann findet im östlichen Teil der Halbinsel ein Markt an einem Kanal statt. Ideal auch, wenn du Fahrrad fahren und einen schwimmenden Markt mitten in der Natur sehen willst.
Extra wegen des Markts hierherzukommen lohnt sich aber nicht. Daß der Markt an einem Kanal liegt merkst du nur, wenn du ganz genau hinschaust. Das Essen ist aber gut und es gibt das übliche Angebot eines Thai Marktes.

Bang Nam Pheung Floating Market als Tagestour

Den Markt erreichst du sowieso am besten mit dem Fahrrad. Mach also gleich eine Fahrrad-Tagestour daraus. Gerade wenn du dich länger in Bangkok aufhältst und nach Natur sehnst, ist Bang Krachao sowieso ein Erlebnis. Du fährst auf den erhöhten Betonwegen der Halbinsel durch einen Dschungel, nur wenige Kilometer von den Wolkenkratzern der Metropole entfernt.

Bang Nam Pheung ist ein normaler Thai Markt

Anfahrt Bang Nam Pheung Floating Market

Von Alt- und Innenstadt fährt der Bus Nummer 47 für 6,50 Baht bis an die Endstation im Klong Toey Hafen. Steige an der Khao San Road, am MBK oder am Lumpini Park zu. An der Endstation steht ein Tempel mit einem Pier, wo Boote für 10 Baht den Chao Phraya überqueren. Auf der anderen Seite ist gleich der Fahrradverleih.

Öffnungszeiten Bang Nam Pheung Floating Market

Sa, So: 6:00-17:00 Uhr

Kinder lieben den Kwan Riam Markt

7. Kwan Riam: Erlebnismarkt für Kinder

Kwan Riam ist vor allem auf Familien mit Kindern ausgerichtet mit Lama-Streichelzoo, Schwanfütterung und vielen Reitponies, die Kinder über das Gelände tragen. An jeder Ecke stehen knuddelige Kuscheltiere.
Besonders fotogen ist die Almosenrunde der Mönche mit dem Boot am frühen Morgen. Der Wochenendmarkt liegt an einer Kanalbrücke zwischen zwei Tempeln und erstreckt sich über beide Seiten mit vielen fest verankerten Booten mit Restaurants. Von einem schwimmenden Markt kann aber keine Rede sein.
Der Khlong San Saep ist eigentlich berüchtigt für seine Verschmutzung. So weit außerhalb ist er aber viel sauberer als in der Innenstadt und riecht auch nicht. Es werden Bootsfahrten Richtung Minburi angeboten.

So schön kann der San Saep Kanal sein

Kwan Riam Floating Market als Tagesausflug

Einen ganzen Tag wirst du sicher nicht auf dem Markt verbringen. Es gibt aber draußen in der Ramkamhaeng Road noch andere sehenswerte Ziele. Besonders interessant ist der Flugzeugfriedhof am letzten Kanalboot-Stopp Wat Sri Bunruang. Für Kinder sind außerdem der Fantasia Wasserpark auf der Mall Ramkamhaeng und das Batcat Toys Museum gleich daneben interessant. Als Familie lohnt sich auch der Siam Park City Themenpark, gleich neben Kwan Riam.
Oder du verbindest Kwan Riam mit einer Erkundung von Lat Phrao, z.B.Santi Asok Waldmönch-Tempel, Papaya Vintage Shop, 10.000 Buddha Tempel und einen von vielen Nachtmärkten, zum Beispiel Hua Mum oder Bangkoks größter Nachtmarkt Talad Liap Duan.

Anfahrt Kwan Riam Floating Market

Kwan Riam ist von der Anfahrt fast so einfach wie Taling Chan. Du nimmst das San Saep Kanalboot vom Golden Mount in der Altstadt oder von Pratunam in der Innenstadt für 20 Baht bis zur Endstation Wat Sri Bunruang. Von dort fahren mehrere Busse 10 Minuten weiter die Ramkamhaeng hinunter zum Kwan Riam oder es sind ca. 50 Baht mit dem Taxi.

Öffnungszeiten Kwan Riam Floating Market

Sa, So: 6:00-18:00 Uhr

Der nicht schwimmende Markt am Wat Nimmanoradee

8. Nimmanoradee & Bang Luang: Kanalboot-Tour

Wat Nimmanoradee hat einen eigenen Pier für das Phasi Charoen Kanalboot, das bei Bang Wa mit dem Skytrain verbunden ist. Dadurch ist dieser Markt am Khlong sehr einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und lässt sich gut in einen Ausflug auf dem Kanal Phasi Charoen integrieren. Der Markt hat täglich geöffnet, ist aber klein und nichts Besonderes.
Der Bang Luan Markt liegt nicht weit vom anderen Ende des Phasi Charoen Kanals neben einem Tempel und hat nur am Wochenende geöffnet. Der Markt hat viel Lokalcharme, ist aber klein und nichts Besonderes. Gleich nebenan ist das Artists House Baan Silapin mit täglichem Puppentheater um 14:00 Uhr.

Das öffentliche Kanalboot Phasi Charoen

Nimmanoradee & Bang Luang Floating Markets als Tagestour

Das Artists House Baan Silapin am Khlong Bangkok Yai. Bangkok Yai ist die Rennstrecke für Kanalboot-Touren und der schwimmende Markt lässt sich auf so einer Tour gut mitnehmen. Ebenfalls gut kombinierbar ist er mit einer individuellen Erkundung des Phasi Charoen Kanals. Du kannst mit dem öffentlichen Kanalboot eine Kanaltour auf eigene Faust machen.

Anfahrt Nimmanoradee & Bang Luang Floating Markets

Bei diesen winzigen Märkten ist der Weg das Ziel und der Weg ist das Phasi Charoen Kanalboot. Steige in der Skytrain Station Bang Wa in das Boot um. Du brauchst dazu eine Rabbit Card. Mehr Infos zum Phasi Charoen Kanalboot.

Öffnungszeiten Nimmanoradee Floating Market

täglich: 8:00-16:00 Uhr

Öffnungszeiten Bang Luang Floating Market

Sa, So: 10:00-17:00 Uhr

Der hundertjährige Khlong Suan Markt

9. Bang Phli: Abseits der Touristenrouten

Der Markt am Samrong Kanal ist nichts Besonderes, aber einfach mit Taxi von der Skytrain Haltestelle Samrong erreichbar. Der eigentliche Grund hierherzukommen ist einmal ein anderes Bangkok zu sehen. Du wirst höchstwahrscheinlich der einzige Farang sein.
Es gibt neben dem historischen Markt noch mehr zu sehen. Im nahen Wat Bang Phli Yai Klang findest du den größten liegenden Buddha in Thailand. Er ist 7 Meter länger als der im Wat Pho und seine 4 Stockwerke sind begehbar. Im zweiten Wat Bang Phli Yai Nai gibt es die unter Thais auf Instagram sehr beliebten „5 Millionen Baht Toiletten“.
Du kannst die beiden Tempel zu Fuß oder per Boot auf dem Kanal erkunden. Bang Phli bietet sich wegen der Flughafennähe gut für einen mehrstündigen Stopover am Suvarnabhumi Airport (BKK) an.

Chachoengsao mit seinen Ganeshas

Bang Phli Floating Market als Tagestour

Den Markt und die Tempel hast du schnell gesehen. Wenn du einen Tagesausflug daraus machen willst, schaue vorher noch zum Erawan Museum und anschließend zum Rama IX Park und zum Rot Fai Srinakarin Nachtmarkt (nur Wochenende). Direkt neben dem Bang Phli Markt liegt außerdem der Taco Lake mit Wakeboarding und anderem Wassersport.
Oder du besuchst Bang Phli als Auftakt zu einer off the beaten path Tour nach Chachoengsao. Weitere sehenswerte Stopps sind der riesige Khlong Suan Wassermarkt, der lebhafte Bang Khla Wassermarkt, sowie das goldene Wat Paknam Jolo, der stehende Ganesha Phra Pikkanes und der riesige pinke Ganesha im hindu-buddhistischen Themenpark Wat Saman Rattanaram. Dafür brauchst du dann aber einen Mietwagen.

Anfahrt Bang Phli Floating Market

Es fahren wahrscheinlich auch Songthaews, aber am einfachsten ist ein Taxi vom Skytrain-Halt Samrong, den Damrong Kanal entlang. Kosten sind ca. 170 Baht einfach.

Öffnungszeiten Bang Phli Floating Market

täglich: 8:00-17:00 Uhr

Schwimmender Markt als eine von 120 Attraktionen

10. Ancient Siam: für ganz Eilige

Wenn du nicht die Zeit hast, extra einen schwimmenden Markt zu besuchen, bekommst du in der Ancient City einen kleinen Eindruck, wie das ungefähr aussehen könnte.
Erwarte nicht zu viel, es gibt nur ca. drei festgemachte Boote und viele Läden mit Thai-Gerichten und Souvenirs an einem idyllischen See. Über hübsche Holzbrücken und Stege sind die verschiedenen Teilbereiche verbunden.
Das Essen ist gut und überraschend preiswert. Leg dort am besten eine Mittagspause ein. Der Markt ist immer dann geöffnet, wenn auch die Ancient City offen hat. Muang Boran kostet 700 Baht Eintritt und es lohnt sich sehr.

Eiskaffee to go vom Boot in Ancient Siam

Ancient Siam Floating Market als Tagesausflug

Das Mini-Thailand im Ancient Siam Themenpark ist schon ein Tagesausflug. Auf dem riesigen Gelände siehst du 120 Sehenswürdigkeiten aus ganz Thailand in teilweise kleinerem Maßstab. Ehrlich gesagt schaffst du das größte Freiluftmuseum der Welt gar nicht an einem Tag. Mehr Infos zum Miniatur-Thailand.
Den Tag kannst du mit frischem Seafood im schon etwas älteren Bangpoo Resort ausklingen lassen. Am Ende des langen Piers im Golf von Thailand, hast du eine tolle Meeresprise.

Anfahrt Ancient Siam Floating Market

Am einfachsten ist ein Taxi von der Endstation des Sukhumvit Skytrain. Das ist im Moment die BTS Samrong und das Taxi sollte rund 120 Baht kosten. Alternativ nimmst du den Bus Nr. 511 von Alt- oder Innenstadt für 25 Baht bis zur Endstation am Pak Nam Markt und dann für 10 Baht das Songthaew Nummer 36, das direkt vor der Tür von Ancient Siam hält. In den Bus Nr. 511 kannst du an der Khao San Road, vor dem Centralworld oder entlang der Sukhumvit Road zusteigen, auch an der BTS Samrong.

Öffnungszeiten Ancient Siam Floating Market

täglich: 9:00-19:00 Uhr

Der Khlong Phadung Krungkasem Markt lohnt sich nicht

Touristenfallen auf 5 schwimmenden Märkten

Neben den 10 angesprochenen Märkten, gibt es noch viele weitere schnuckelige Wassermärkte. Es gibt aber leider auch einige ausgesprochene Touristenfallen, gegen die Damnoen Saduak geradezu harmlos wirkt. Bitte meide die folgenden 5 Abzocke-Wassermärkte:

  • Wat Sai Floating Market
  • Mahanakorn Suvarnabhumi Floating Market
  • Khlong Phadung Krungkasem Market
  • Pattaya Floating Market
  • Ayothaya Floating Market

Mehr Infos zu Touristen-Abzocke in Bangkok

Wenn du Souvenirs einkaufen willst, sind schwimmende Märkte meistens nicht die beste Wahl. Lies dir die Tipps zum Shopping in Bangkok durch.


 

1,891 Abonnenten
Flugschnäppchen Newsletter
Plus: gratis Reise-Bildband

* Kein Spam, Kein Schmarrn

Deine Meinung? Sei freundlich. Verlinke ruhig.

Antworten